Wolf Maahn – Lieder vom Rand der Galaxis – Solo Live

Die Fantastischen Vier – Rekord-Tour 2014/2015
18. Dezember 2014
Summer Breeze 2015 – Kalendertür 18
18. Dezember 2014

Pressefoto MaahnIrgendeinen Song kennt jeder von Wolf Maahn office 2016 installation file. Ob sein legendäres „Tschernobyl“, „Rosen im Asphalt“ oder „Irgendwo in Deutschland“ , alle sind im Deutschrock nicht mehr wegzudenken. Er stellt zudem immer eine beeindruckende Band zusammen, die er fit macht für die große Bühne plankpad app herunterladen. Die Meisten landen bei Bap, jedoch auch Herbert Grönemeyer oder Die Söhne Mannheims dürfen einige in ihrer Vita eintragen. Stören tut ihn das wenig und zur Not macht er einen auf Solist shutterstock mehrere bilder auf einmal herunterladen. Die Texte sind nicht selten gesellschaftskritisch und gehen direkt ins Blut, weil er sie mit einer ordentlichen Prise Rock oder Soul versieht. Ob live oder mit Band, jeder sollte ihn einmal gehört oder besser gesagt erlebt haben german download love songs for free. Dazu gibt es reichlich Gelegenheit, denn auf Tour ist er eigentlich immer:

Werbung

Lieder vom Rand der Galaxis – Solo Live
16.01.2015 Köln, Kulturkirche
17.01.2015 Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad
22.01.2015 Bremerhaven, Theater im Fischereihafen
23.01.2015 Schwerin, Speicher
27.02.2015 Baienfurt, Hoftheater
28.02.2015 Sindelfingen, Pavillon
07.03.2015 Krefeld, Friedenskirche
21.03.2015 Osnabrück, Lutherkirche
24.04.2015 Buchholz, Empore
30.04.2015 Herborn, Kulturscheune
12.06.2015 Kultur-Gulfhof-Freepsum

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung