Seasick Steve – Tour 2018

Wenn einer ein musterhaftes Beispiel dafür abgibt, dass man auch im hohen Alter noch eine internationale Rockkarriere starten kann, dann wohl Steve Wold alias Seasick Steve. Er war schon über 60 als er 2004 sein Erstlingswerk „Cheap“ veröffentlichte. Den Blues hat er sich auf die Fahne geschrieben. Nun ist das neue Album „Can U Cook“ (VÖ: 09/2018) erst wenige Tage am Start, da besucht er schon deutsche Städte. Wer also Bluesrock ohne Schnörkel erleben möchte, der sollte Seasick Steve nicht verpassen.

2019 kehrt er als Support von Boss Hoss nach Deutschland zurück.

10.10.2018 Köln, Gloria
11.10.2018 Berlin, Kesselhaus
13.10.2018 Leipzig, Täubchenthal

Facebook Kommentare

Kommentare

//]]>