Mumford & Sons: Einziges Deutschland-Konzert in Berlin

Callejon – 06.03.2015 – E-Werk, Köln
11. März 2015
Camouflage – Greyscale Tour 2015
14. März 2015

Mumford_Sons_2015_BerlinNach überaus erfolgreichen Jahren in denen Mumford & Sons zwei Alben veröffentlichten und ständig auf Tour waren, ist es zuletzt etwas ruhiger um die Band geworden. Wer allerdings den Social Media Accounts von Mumford & Sons folgt, der stellte in den letzten Wochen eine rege Geschäftigkeit fest. Einem neuen Profilbild bei Facebook – was bei einer Band dieses Formates fast immer etwas Großes ankündigt – folgte ein Teaser mit einem Schnipsel Musik und plötzlich wurde für den 1. Mai ein neues Album namens „Wilder Mind“ angekündigt. Seit heute kann man sich hier sogar die erste Single anhören. „Believe“ hat alle Trademarks der Band. Es klingt vielleicht etwas weniger folkig, aber trotzdem genauso, wie man es von der Band gewohnt ist.

Werbung

Marcus Mumford und seine Mitstreiter Country Marshall, Ben Lovett und Ted Dwane haben sich für den Nachfolger von „Babel“ mit Produzent James Ford (Arctic Monkeys, HAIM, Florence + The Machine, Klaxons) zusammen getan. Von „Wilder Mind“, sagen die vier Jungs, sie hätten dabei so eng zusammengearbeitet wie nie zuvor. Die zwölf Songs seien von allen gemeinsam geschrieben worden, die Sound-Ideen und Instrumentierungen im Studio zusammen entwickelt worden. Man darf also gespannt sein.

Wem das noch nicht genug gute Nachrichten sind, der darf sich auch über einen Liveauftritt des Quartetts in Deutschland freuen. Am 17. Juli spielen die Briten ein einziges Deutschland-Konzert in der Berliner Waldbühne. Mit der wunderbaren Atmosphäre der Waldbühne wird es ganz sicher ein unvergesslicher Abend. Die Karten kosten knapp 64€ und sind seit heute u.a. bei eventim erhältlich.

 

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung