Max Prosa – Keiner kämpft für mehr-Tour 2017

Foto: Marc Alexander Littler

Alle guten Dinge sind drei. Max Prosas drittes Album „Keiner kämpft für mehr“ ist bereits seit dem 31.03.2017 auf dem Markt. Von der Presse als deutscher Bob Dylan gekürt, aber auch von den Fans wegen der perfekten Symbiose aus Worten und Musik geschätzt, gelingt es Max Prosa sein Spektrum noch zu erweitern. Er gibt zwar meist den gefühlvollen Singer-Songwriter, jedoch kann er auf „Keiner kämpft für mehr“ als Rapper erlebt werden. Und wie sich das alles live anhört? Das lässt sich hier erleben:

03.10.2017 Leipzig, Täubchenthal
04.10.2017 Hannover, Lux
05.10.2017 Essen, Zeche Carl
06.10.2017 Jena, Cafe Wagner
07.10.2017 Zwickau, Alter Gasometer
09.10.2017 Köln, Jungle
11.10.2017 Wiesbaden, Schlachthof
12.10,2017 Osnabrück, Kleine Freiheit
13.10.2017 Dresden, Scheune
14.10.2017 Nürnberg, Club Stereo
16.10.2017 Wien, Chelsea
17.10.2017 München, Ampere
18.10.2017 Stuttgart, Keller Club
20.10.2017 Ludwigshafen, Das Haus
21.10.2017 Karlsruhe, Tollhaus
23.10.2017 Hamburg, Nachtspeicher
24.10.2017 Bremen, Tower
25.10.2017 Rostock, Helgas Stadtpalast
26.10.2017 Berlin, Lido

Facebook Kommentare

Kommentare

//]]>