Beatsteaks gehen im Herbst auf „Creep Magnet Tour“

Rabbit at War – In meiner Anstalt – CD Review
5. Februar 2014
CD REVIEW: Schandmaul – Unendlich
5. Februar 2014

beatsteaks_2014Die Beatsteaks haben heute zahlreiche neue Live-Termine für das laufende Jahr bekannt gegeben the rose klaviernoten for free! Die Berliner werden sich im November und Dezember auf eine ausgedehnte Hallen-Tour begeben. Unter dem Motto „Creep Magnet Tour“ reißen sie Hallen in 20 deutschen Städten ab filme auf ipad kostenlos downloaden. Der Vorverkauf für die Tour beginnt am Freitag, den 7. Februar um 10 Uhr. Auf beatsteaks.com/dates oder beatstuff.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen können dann Karten geordert werden Download lieder handy.

Werbung

Bereits zuvor hatten Arnim und Co. für August die Teilnahme an den Festivals Highfield und Rock ‚N‘ Heim sowie vier Club-Shows angekündigt hr1 app downloaden. Der Vorverkauf für die Club-Shows beginnt allerdings erst im Juli.

Die Termine in der Übersicht:

Clubshows
09.08. Rostock, Moya
10.08 herunterladen. Hamburg, Markthalle
12.08. Neuruppin, JFZ
13.08. Osnabrück, Rosenhof

Festivals
15.-17.08. Highfield Festival, Großpösna
15.-17.08 herunterladen. Rock ’N’ Heim, Hockenheimring

Creep Magnet Tour
04.11.2014 Siegen, Siegerlandhalle
07.11.2014 Wien, Gasometer
09.11.2014 Zürich, Volkshaus
11.11.2014 Erfurt, Thüringenhalle
12.11.2014 Saarbrücken, E-Werk
14.11.2014 Bremen, Pier 2
15.11.2014 Magdeburg, Stadthalle
18.11.2014 Köln, Palladium
19.11.2014 Köln, Palladium
22.11.2014 Leipzig, Arena
23.11.2014 Bielefeld, Seidenstickerhalle
25.11.2014 Dortmund, Westfalenhalle 1
28.11.2014 Berlin, Max-Schmeling-Halle
02.12.2014 Hamburg, Sporthalle
03.12.2014 Hannover, Swiss Life Hall
05.12.2014 Bamberg, Brose Arena
06.12.2014 Göttingen, Lokhalle
09.12.2014 Münster, MCC Halle Münsterland
11.12.2014 Frakfurt, Jahrhunderthalle
13.12.2014 Stuttgart, Schleyer-Halle
14.12.2014 München, Zenith

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung