29. Juni 2010

Warum man Spaghetti nicht durch zwei teilen kann: und andere neue Erkenntnisse vom Spaß-Nobelpreis von Mark Benecke Buchkritik

Wissen Sie, warum rohe Spaghetti meist in drei, vier oder fünf Teile brechen, aber fast nie in zwei? Oder ob man in Schleim genauso schnell schwimmen kann wie in Wasser? Wie viele Fotos nötig sind, damit bei einem Gruppenbild keiner der Abgelichteten blinzelt? Oder wieso Tätowierte mehr Sex haben als […]
gdpr-image
This website uses cookies to improve your experience. By using this website you agree to our Data Protection Policy.
Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen