dvd

DVD Review: Nightwish – Showtime, Storytime

Sie haben in den letzten Jahren einen harten Weg hinter sich bringen müssen. Kaum dachte man, der Wechsel der Sängerin und damit der Weg weg von Tarja sei überstanden, schon rollten die nächsten Hiobsbotschaften aus Amerika in Richtung der Fans. Nightwish trennten sich inmitten der Tour von Anette und das alles andere als friedlich. Ersatz war glücklicherweise mit Floor Jansen schnell gefunden. Doch blieb die Angst: Geht es nun weiter Berg ab? Und wie werden Nightwish mit dieser neuen Frontfrau klingen?

DVD Review: Hugh Laurie – Live On The Queen Mary

Ein einzigartiger Musiker und eine einzigartige Bühne – welch bessere Kombination ließe sich finden? Hugh Laurie ist eine solche Kombination geglückt. Gemeinsam mit der Copper Bottom Blues Band spielte er am 26. März 2013 auf der Queen Mary. Das alte Kreuzfahrtschiff liegt im Hafen von Longbeach vor Anker und begeistert mit Ausstattung, Dekoration und der ganz besonderen Atmosphäre. Inspiriert wurde er dazu von Professor Longhairs‘ 1978 veröffentlichtem Album „Live on the Queen Mary“, das großen Einfluss auf Hugh Laurie hatte.

DVD Review: Sabaton – Swedish Empire Live

Kaum eine Metal Band kann auf eine so großartige Erfolgsgeschichte in den letzten Jahren zurückblicken wie die schwedische Band Sabaton. Diese tourte unermüdlich durch die Lande und spielte dabei eindrucksvolle Live Shows. Auf den Alben, die sie veröffentlichte, reiht sich eine Hymne an die Nächste. Dies in der Kombination mit dem direkten Kontakt zum Publikum gehört zu den Grundsäulen der Band und scheint ein Garant für ihren Erfolg zu sein. Joakim Brodén (Vocals), Pär Sundström (Bass), Chris Rörland (Gitarre), Thobbe Englund (Gitarre) und Robban Bäck (Drums) wurden zu Botschaftern ihrer Heimatstadt Falun (Schweden) und zu polnischen Ehrenbürgern ernannt. Letzteres lässt sich auf ihre Songtexte mit historistischen Inhalten des zweiten Weltkrieges zurückführen. So kam es zu dem wohl bedeutendsten Auftritt ihrer Karriere auf dem Woodstock Festival in Polen, der für eine Metalband doch recht außergewöhnlich ist.

DVD Review: Die Ärzte live – Die Nacht der Dämonen

Wenn die Ärzte etwas anpacken, lassen sie sich nicht lumpen! Ihr neues Live Werk erscheint in umfassendem Paket und lässt dabei selbst für die Deluxe Edition nicht tief in die Tasche greifen. 36€ kostet das Prachtexemplar im Versandhandel des Vertrauens sowohl als Blu-ray wie auch auf DVD und hat es dabei eindeutig in sich: Doppel DVD, umfassendes Booklet, die komplette Audioversion auf beigefügtem USB-Stick und weitere Überraschungen. So lässt es sich als Fan doch leben! Auch der Inhalt der DVDs ist reichhaltig: Wahlweise kann man sich zwischen dem Zusammenschnitt aus vier Shows in Frankfurt und Berlin oder dem reinen Konzert in Berlin entscheiden. Höhepunkte aus Dortmund 2011 und Backstage Material runden das Gesamtpaket ab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen