22. November 2022
© avant verlag - Coming Of H von Hamed Eshrat

Coming Of H von Hamed Eshrat Comic Kritik

Mit “Coming Of H” von Hamed Eshrat habe ich kürzlich einen weiteren Comic beendet. Erschienen ist dieser im avant verlag im September 2022, ist vierfarbig und besitzt 176 Seiten. Der Verlag schreibt darüber folgenden Infotext auf der Website: “Westdeutsche Provinz Ende der 1990er-Jahre. Zwischen Skaten in urbanen Bauruinen, Kiffen, Sprayen […]
15. Oktober 2022
Rude Girl von Birgit Weyhe (© Avant Verlag)

Rude Girl von Birgit Weyhe Comic Kritik

Mit der Comic-Veröffentlichung namens “Rude Girl” von Birgit Weyhe bin ich, wie sicherlich schon aufgefallen, spät dran. Das Werk hat 312 Seiten und ist vierfarbig samt Softcover. Da ich ein wenig Sorge habe, die Formulierung zu vermasseln und in Fettnäpfchen bei einem so sensiblen Thema zu treten, hier die Synopsis […]
26. Januar 2021
Hannah Brinkmann - Gegen mein Gwissen (© avant verlag)

Hannah Brinkmann – Gegen mein Gewissen Comic Kritik

Die Graphic Novel “Gegen mein Gewissen” von Hannah Brinkmann ist im November 2020 im avant-verlag erschienen. Sie greift die Thematik des Wehrdienstes und der Verweigerung eines solchen auf. Das Ganze anhand eines traurigen, emotionalen Beispiels: ihrem eigenen Onkel Hermann Brinkmann. Berechtigterweise wird folgender Artikel aus dem Grundgesetz immer wieder im […]
11. November 2020

Natürliche Schönheit von Nanna Johansson Comic Kritik

Mit dem Comic Natürliche Schönheit von Nanna Johansson, die auch für Text und Zeichnung verantwortlich ist, kam im September 2019 ein über 150-seitiges, vierfarbiges Werk raus. Erschienen beim avant-verlag. Ich mag natürliche Schönheit sehr gerne und bin gespannt, wie sehr mich diese Veröffentlichung anspricht. Der Verlag schreib zum Inhalt: „Nanna […]
29. Oktober 2020
© avant verlag - Zuflucht nehmen von Mathias Énard, Zeina Abirached

Zuflucht nehmen von Mathias Énard, Zeina Abirached Comic Kritik

Ursprünglich ist der Comic Zuflucht nehmen von Mathias Énard (Text) und Zeina Abirached (Zeichnung) im September 2019 beim avant verlag erschienen. Die 345 Seiten gibt es in tollen Zeichnungen aber „nur“ in schwarzweiß. Zuflucht nehmen spielt einerseits in Afghanistan, kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Dort spielt sich folgendes Szenario […]
11. Oktober 2020
© avant-verlag - Franziska Ruflair - Adventure Huhn

Adventure Huhn von Franziska Ruflair Comic Kritik

Im avant-verlag ist von Franziska Ruflair, Text und Zeichnung, im September 2019 das 80-seitige Comic namens Adventure Huhn erschienen. Ebenjenes Geflügeltier geht mit seiner treuen Begleiterin Susan, eine Raupe, zwangsweise wie ich im Comic erfahren habe, auf große Abenteuer-Tour. Das Huhn jedoch macht den Kokon der Raupe Susan aus Versehen […]
23. August 2020
© avant verlag - Simon Schwartz - Das Parlament - 45 Leben für die Demokratie

Das Parlament – 45 Leben für die Demokratie von Simon Schwartz Comic Kritik

Der preisgekrönte Comic-Künstler Simon Schwartz hat mit Das Parlament – 45 Leben für die Demokratie ein Comic geschaffen in dem die Lebenslinien jener Mensch skizziert und textlich (grob) umrissen werden. Von mehr als 40 Politiker*innen gibt es hier Biografien zu lesen. Mir waren die meisten, vielleicht sogar alle unbekannt oder […]
11. Juli 2020

Die dicke Prinzessin Petronia von Katharina Greve Comic Kritik

Zum Comic Die dicke Prinzessin Petronia, erschienen im avant-verlag, und kreiert von Katharina Greve gibt es hier meine Meinung dazu.  Schon die Beschreibung zu Beginn ist amüsant: „Das ganze Weltall vergöttert den kleinen Prinzen, der alles „mit dem Herzen“ sieht – aber keiner beachtet seine Cousine, die dicke Prinzessin Petronia“. […]
5. Juli 2020
© avant verlag - Grosz von Lars Fiske

Grosz von Lars Fiske Comic Kritik

Mit Grosz von Lars Fiske habe ich, was ich erst gegen Ende erfahren habe, danke Presse-Info, eine Künstlerbiografie vor mir. Erschienen ist das Werk im avant-verlag im Februar 2019. Es ist die dritte Künstlerbiografie und folgt damit denen von Olaf Gulbransson und Kurt Schwitters. Grosz ist George Grosz, 1893 bis […]
26. Januar 2020
Hunger von Knut Hamsun und Martin Ernstsen (© avant-verlag)

Hunger von Knut Hamsun und Martin Ernstsen Comic Kritik

Martin Ernstsen hat vier Jahre an der Graphic-Novel-Umsetzung von Knut Hamsuns Roman “Hunger” gearbeitet, musste selbst Gegenstände veräußern, um die Miete bezahlen zu können und hatte daher mehr Parallelen zum eigentlichen literarischen Werk als ihm lieb war. Das 220-seitige Comic erschien als Hardcover im avant-verlag und basiert auf den Erzählungen […]