Saltatio Mortis – Sturm aufs Paradies

Rammstein Tour Support
26. August 2011
„Wall of Folk“ – Es wird ernst!
29. August 2011

So ist des dann soweit – knapp zwei Jahre nach dem letzten Studio-Album von „Saltatio Mortis“ erscheint in logischer Reihenfolge der neue Silberling „Sturm aufs Paradies“ – denn „Wer Wind Säet“ … wird Sturm ernten! Mit an Bord ist auf diesem Album bereits das neuste Bandmitglied Luzi, der Anfang 2011 bei „Schelmish“ aus- und bei „Saltatio Mortis“ einstieg.

Werbung

„Sturm aufs Paradies“ ist ein druckvolles, rockiges Album und man merkt, dass Saltatio Mortis in den letzten 10 Jahren keineswegs Ihre Lust am Spielen verloren haben – sie machen Ihrem Ruf als Spielmann alle Ehre und haben ein wirklich gutes Rock-Album produziert. Die 13 Songs sind zu keiner Zeit langweilig und auch die langsamen Stücke fesseln und ziehen jedes Ohr in seinen Bann.

Textlich sind Saltatio Mortis aktueller denn je – Gerätemedizin, Atomkraft und natürlich auch des Mittelalter-Spielmanns liebsten Themen: Mythen und Märchen! Schlagzeuger und heimlicher Kopf der Band „Lasterbalk der Lästerliche“ zeigt sich verantwortlich für die Texte, Alea (aka „Der bärtige Barde“) setzt diese nahezu perfekt um und zusammen mit den restlichen Spielleuten Samoel, Bruder Frank, Jean Méchant, Falk von Hasenmümmelstein, Luzi und El Silbador wurden die Lieder in bestmöglicher Form arrangiert.

Saltatio Mortis sind unermüdliche Spielmänner und konnten es sich auch nicht nehmen lassen, bereits den einen oder anderen Song vom neuen Album auf dem einen oder anderen Open Air in 2011 oder MPS live zu spielen.

Tracklist:
Habgier und Tod
Hochzeitstanz
Ode An Die Feindschaft
Eulenspiegel
Sündenfall
Nachtigall und Rose
Gott Würfelt Nicht
Nach Jahr Und Tag
Orpheus
Spiel Mit Dem Feuer
Fiat Lux
Der Letzte Spielmann
Wieder Unterwegs

Label: Napalm Records
Release: 02. September 2011
www.saltatio-mortis.com / www.napalmrecords.com
Vorbestellen bei Amazon.de: Deluxe-Box inkl.Doppel-CD, DVD & Flagge, Ltd. Doppel-CD

Hier gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack – das offizielle Video zu „Hochzeitstanz“

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung