© Machine Head - Øf Kingdøm And Crøwn
Machine Head mit neuer Single “Chøke Øn The Ashes Øf Yøur Hate”
19. April 2022
Korn live im Palladium (Steffi Wunderl)
Korn feiern Premiere zu “Worst Is On Its Way”-Musikvideo
21. April 2022

Wenn alles endlich wertlos ist von ill! CD Kritik

© ill! - Wenn alles endlich wertlos ist

© ill! - Wenn alles endlich wertlos ist

Mit dem Release “Wenn alles endlich wertlos ist” von der Münsteraner Fastcore-Band ill! gibt es schon seit einigen Jahren kräftig auf die Ohren. Genauer gesagt erschien das Ganze schon im August 2017. Zwölf brisante und rasante Stücke wurden auf eine 7” gepackt. Der längste ist unter 90 Sekunden.

© ill! - Wenn alles endlich wertlos ist
© ill! – Wenn alles endlich wertlos ist

Der Stil ist Fastcore, was mir als Genre-Bezeichnung besser gefällt als Thrashcore, und dieser ist mir schon 2+ Dekaden bekannt. Unter anderem über Bands wie Lärm bin ich an diese Stil herangekommen. Hierzulande waren es dann viele kleinere, DIY-Labels, die ich gefeiert habe. Und deren Bands natürlich. Durch die Münsteraner ill! bin ich vor 1-2 Jahren wieder auf dieses Genre und habe dank dieser Band auch wieder mehr gefallen daran gefunden. Zumindest für eine gewisse Zeit. 24/7 werde ich mir das nicht anhören wollen und können.

In rund zehneinhalb Minuten spielen ill! zwölf Stück in einer Geschwindigkeit, die es echt in sich hat. Aber die Band trifft meinen Geschmack und den richtigen Nerv. Daher habe ich viel Spaß dabei und erfreue mich an diesem kurzweiligen Erlebnis, der etwas anderen Art. Egal, was jetzt kommt, es wird gemächlicher vonstatten gehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wenn alles endlich wertlos ist von ill! CD Kritik

Oliver Lippert

Wenn alles endlich wertlos ist von ill! CD Kritik
Cover
Lyrics
Music

Fazit

In rund zehneinhalb Minuten spielen ill! zwölf Stück in einer Geschwindigkeit, die es echt in sich hat. Aber die Band trifft meinen Geschmack und den richtigen Nerv. Daher habe ich viel Spaß dabei und erfreue mich an diesem kurzweiligen Erlebnis, der etwas anderen Art. Egal, was jetzt kommt, es wird gemächlicher vonstatten gehen.

4.2
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen