Hawthorne Heights - The Rain Just Follows Me (© Pure Noise Records)
Hawthorne Heights veröffentlichen Titeltrack vom kommenden Album “The Rain Just Follows Me”
10. August 2021
Corvus Corax
Corvus Corax feiern zehn Jahre “Sverker”
11. August 2021

Svalbard – When I Die, Will I Get Better?

© Svalbard - When I Die, Will I Get Better?

© Svalbard - When I Die, Will I Get Better?

© Svalbard - When I Die, Will I Get Better?

© Svalbard – When I Die, Will I Get Better?

Die Band Svalbard, benannt nach einer norwegischen Insel im Nordatlantik und im Arktischen Ozean, hat Ende September 2020 ihr aktuelles Album “When I Die, Will I Get Better?” veröffentlicht. Svalbard bedeutet im Deutschen “kühle Küste” und sie vermengen auf diesem Album Post-Hardcore, Post-Rock und Black Metal zu einer ganz eigenen, speziellen Mischung.

Zwischen all dem Geballer und den Blastbeats gibt es aber auch ruhige, atmospärische Elemente, die auch ein wenig balladesk anmuten und in denen Sängerin Serena Cherry zeigt, dass sie nicht nur Screams, sondern auch gefühlvollen Gesang in dem Sound einfließen lassen kann.

Svalbard sind eine Band, bei denen die Wichtigkeit von Texten, Aussagen, Einstellung, Mitteilung, Kommunikation wieder hervorsticht. „The Currency Of Beauty“ beinhaltet unter anderem diese direkte Zeile „Stop fucking raping us!“, die Serena ins Mikro und voller Inbrunst schreit. Ein Text, der sich mit der Objektifizierung von Frauen beschäftigt. Nahezu täglich erscheinen entsprechende Meldungen in den Medien. Umso wichtiger, dass es überall erwähnt wird.

Man bemerkt die Wut, die Wichtigkeit der Texte hier. Es ist persönlich, politisch, kritisch. Und für mich eine angenehme, wohltuende, abwechslungsreiche Neuentdeckung, die mir ziemlich zusagt. Die Band aus Bristol sollte man sich wirklich mal anhören und eine Chance geben. Gerade, oder speziell dann, wenn man Neues mag und offen ist.

Band: Svalbard
Titel: When I Die, Will I Get Better?
Label: Church Road Records
Genre: Post-Hardcore, Black Metal
VÖ: September 2020
Spielzeit: 38:41 Minuten
Wertung: 4,5 / 5

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen