ZSK kündigen Ende der Welt an
22. August 2020
die ärzte: morgens pauken wenn es hell wird
22. August 2020

Mit zwei neuen Stücken beglücken uns Ghost auf der Single / EP namens Seven Inches of Satanic Panic. Digital am 13. September 2019 erschienen. Auf der 7″ sind die Songs Kiss the Go-Goat und Mary on a Cross enthalten. Geschrieben von Sänger Tobias Forge.

© Loma Vista Recordings - Ghost - Seven Inches of Satanic Panic

© Loma Vista Recordings – Ghost – Seven Inches of Satanic Panic

Ende September 2019 erschien das ganze noch als limitierte 7″-Single. Am gleichen Tag erschien das limitierte Box-Set (5.000 Stück) Prequelle Exalted, auf dem beide Tracks ebenfalls enthalten sind. Zu Kiss the Go-Goat gibt es sogar ein Musikvideo.

Witzigerweise steht in der Pressemitteilung, dass die aufstrebende Band Ghost um Papa Nihil bereits im Sommer 1969 ihr erstes Konzert im Whisky a Go Go am Sunset Strip in Hollywood gegeben hat. Mit dem Konzert sollte auch die erste Veröffentlichung (Seven Inches of Satanic Panic) gefeiert werden. Die Besetzung brach auseinander und die Originalbänder sowie die Videoaufzeichnung gingen verloren. Rund 50 Jahre später wurde es wieder gefunden und für eine Veröffentlichung aufbereitet.

So weit, so gut. Die zwei Stücke kann man prima hören und gehen, wie es schon bei Prequelle der Fall war, gut ins Ohr. Beide Stücke sind gleichwertig, gleich gut und haben einen gleich starken Ohrwurmcharakter. Interessant, wenn man bedenkt, dass das eigentlich so oft nicht passiert und möglich ist. Vielleicht die Rezeptur gefunden oder Ghost stehen wirklich mit Dunklen Mächten in Verbindung. Findet es doch selbst heraus.

(**)

Facebook Kommentare

Kommentare