Agent 47: Birth Of The Hitman #4 von Christopher Sebela (© Dynamite Entertainment)
Agent 47: Birth Of The Hitman #4 von Christopher Sebela Comic Kritik
15. August 2021
Agent 47: Birth Of The Hitman #6 von Christopher Sebela (© Dynamite Entertainment)
Agent 47: Birth Of The Hitman #6 von Christopher Sebela Comic Kritik
17. August 2021

Lure In – Worm Hero – Split CD Kritik

© Lure In - Worm Hero - Split

© Lure In - Worm Hero - Split

© Lure In - Worm Hero - Split

© Lure In – Worm Hero – Split

Im April 2021 ist die Split-Veröffentlichung („Lure In – Worm Hero – Split“=) von Lure In und Worm Hero erschienen. Worm Hero kommen aus Stoke on Trent, UK, und eröffnen das Release mit „The Sublime Art of Scissoring“. Der 59-sekündige Track zeigt schon gut, wo es hier lang gehen soll. Als Tags sind bei Bandcamp unter anderem Grindcore, Nintendocore, Mathcore und ähnliches angegeben. Das beschreibt den Sound der fünf Stücke einigermaßen gut. Die Länge der Songs schwankt zwischen 54 Sekunden und 1:24 Minuten auf diesem Release. Worm Hero gehört das violette Cover.

Lure In hingegen haben deutlich längere Stücke, sind brachial, besitzen aber auch einige Ambient-Stücke, die hier zu hören sind und die Hörerschaft in Sicherheit wiegt. Die Band aus Manchester gründete sich 2018 und spielt nach eigener Beschreibung chaotischen Metalcore. Was auch zutreffend ist und sich hier, auf dieser Split, mit den ein, zwei Ambient-Stücken abwechselt und sehr in Waage hält. Zu Lure In Seite der Split gehört das kommende blaue Cover.

 

© Lure In - Worm Hero - Split

© Lure In – Worm Hero – Split

Insgesamt kann man Worm Hero mit Mathcore-ähnliche Musik mit Einflüssen aus Avantgarde, Grind und Punk beschreiben. Lure In hingegen spielen im Bereich Metalcore, Ambient aber auch mit Einflüssen aus Shoegaze, Drum & Bass und Post-Rock. Beide Band haben einen ungewöhnlichen Sound aber auch arg gewöhnungsbedürftig und – zumindest bei mir – arg an die eigene Laune geknüpft und unter “nicht immer und überall hörbar” abgespeichert.

Die Platte rangiert also im Mittelfeld mit einer leichten negativen Tendenz. Launenabhängig, zugegebenermaßen. Daher vorsichtig rantasten und mal reinhören. Die Worm Hero-Seite ist hier und die Lure In-Seite hier zu hören.

Band: Lure In und Worm Hero
Titel: Split
Label: /
Genre: Chaotic (Metalcore)
VÖ: April 2021
Spielzeit: 19:04 Minuten
Wertung: 2,5 / 5

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen