Die Linke fordert Hate Speech-Gesetz als gemeinsame Lösung
Drowningman teilen neuen Song “It Will End In Cops”
1. Mai 2022
Tegan & Sara - Hurricane Festival 2013 (© Jens Arndt)
Tegan & Sara mit neuer Single und neuem Album
2. Mai 2022

Dirty Shirt – Get Your Dose Now! CD Kritik

© Dirty Shirt - Get Your Dose Now! Artwork

© Dirty Shirt - Get Your Dose Now! Artwork

Im April 2022 ist von der rumänischen Folklore-Metal-Band Dirty Shirt das Album “Get Your Dose Now!” erschienen. In dem Digipack ist noch die EP “Pandemic Special” enthalten. Produziert wurde das Studioalbum von Mihai Tivadar, abgemischt und gemastert von Adrian “Bila” Uritescu im LowBass5 Studio Deva. Das Artwork stammt von Lia Cucuianu. Die Band besteht aus: Dan Rini Crăciun – vocals, Robert Rusz – vocals, Mihai Tivadar – keyboards, guitars, Dan Petean – guitars, Cristian Bălănean – guitars, Pal Novelli – bass, Vlad Țoca – drums und Cosmin Nechita – violin. Auf dem Album sind Gastmusiker zu hören vom “Transylvanian FolkCore Ochestra”: Alexandra Joicaliuc – backing vocals, Miruna Puiu – backing vocals, Tea Vişan – backing vocals, Andrei Oltean – whistles, woodwinds, accordion, Darius Boşca – clarinet und Mihai Muntean – cimbalom. Außerdem sind mit folgenden Person bei einigen Stück (in den Klammern) weitere Gastmusiker enthalten: Benji Webbe – vocals (Pretty Faces), Boots (Mathieu di Pilla) – vocals (What’s Going On) & gangs vocals, Caliu – violin (Pretty Faces & Latcho Drom), Paul Ilea – synths (Pretty Faces), Gabriel Radu Arnautu – guitars & synths (What’s Going On), Adrian “Bila” Uritescu – bass & guitar (Geamparalele), Cosmo – percussion (What’s Going On, New Conspiracy, Cand s-o-mpartit norocu’ (Part 2) & Geamparalele), Sandor Medve – trombone & trumpets (New Conspiracy), Eduard Albina – accordion (Hot for Summer), Ionut Vartolas – trombone (Hot for Summer) und Leonard Negrea – cimbalom (Hot for Summer).

© Dirty Shirt - Get Your Dose Now! Artwork
© Dirty Shirt – Get Your Dose Now! Artwork

Die Band hat als Hochzeitsband vor über zwanzig Jahren begonnen und hat ihren Stil seitdem in Folklore-Metal umgewandelt. Oder vielleicht auch damals schon so auf Festivitäten gespielt. Wer weiß das schon. Das bei so vielen Musikern keine Eintönigkeit in die Musik eingebracht wird, sondern das Gegenteil dürfte offensichtlich sein. Die Gastmusikerliste ist allerdings noch viel länger. Wie im ersten Absatz dieser Review unschwer zu erkennen ist.

Musikalisch gibt es eine Mischung aus Folk(lore) und (modernem) Metal auf die Ohren. Das Ganze wird gerne kombiniert anderen Musikstilen wie Reggae, Ska, Funk und Country. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Songs sind stellenweise ziemlich riesig. Aber das ist gut so. Es macht Laune, es macht nachdenklich, weil der ein oder andere Track durchaus eine melancholische Stimmung dem Rezipienten unterjubelt. Während es an anderer Stelle partytauglich zur Sache geht. Textlich vermute ich ähnliches. Irgendwo zwischen Party und einer gewissen Ernsthaftigkeit. Kann das aber aufgrund sprachlicher Barrieren nicht verifizieren. Selbst wenn ich unrecht haben sollte, alles nur positiv ist, so bietet die Musik doch ein großes Potential.

Bei Bandcamp anhören

Dirty Shirt – Get Your Dose Now! CD Kritik

Oliver Lippert

Dirty Shirt - Get Your Dose Now! CD Kritik
Cover
Lyrics
Musik

Fazit

Die Musik bietet ein großes Potential.

4
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen