Standart Skill – Voll verglitcht! von Jakob Standart Skill, Matthias Kempke
8. November 2020
Swiss & die Andern kündigen Orphan an
9. November 2020

Ursprünglich erschien das Studioalbum Das Volk sind wirr von der Band Novotny TV beim Label Fuckin‘ People Records (Quelle: Discogs). Das war im Jahre 1998. Stilistisch tut sich gegenüber dem Vorgänger Tod, Pest, Verwesung nicht viel. Wer es genauer haben möchte, liest hier die Review dazu. Bei Phantom Records erschien am 1. Juli 2019 eine Wiederveröffentlichung.

© Phantom Records - Novotny TV - Das Volk sind wirr

© Phantom Records – Novotny TV – Das Volk sind wirr

Das besagte Debüt war schon damals ein Angriff auf jeden musikalischen Menschen. Viele im Punkbereich interpretieren das positiv. Spätestens hier muss ich allerdings sagen, wird es mir zu viel des guten.

Zu viel von was denn eigentlich?

Na ja, im groben und ganzen von der Band an sich. Novotny TV. Für mich, damals wie heute, schwer auf Dauer zu ertragen. Mal auf einer Compilation, okay. Live sehen, meinetwegen. Aber musikalisch zwischen zwei Boxen gefesselt sein und sich das in Longplayer-Form anhören? Nicht unbedingt meins muss ich sagen.

Die humoristische Herangehensweise in allen Ehren. Auch die Mischung verschiedener Stile. Okay. Künstlerische Freiheit ist ein hohes Gut. Zurecht. Aber ich muss dennoch nicht alles gut finden. Hier, auf Das Volk sind wirr, ist, im Gegensatz zum Debüt, kein Stück, was ich besonders erwähnenswert finde. Und so bin ich ganz froh, das ganze hinter mir zu haben.

(**)

Facebook Kommentare

Kommentare