© Lara Möller - Quickshot (Shadowrun)
Shadowrun – Quickshot von Lara Möller Buchkritik
17. August 2007
Kamelot Zeche Bochum 2009
Kamelot Fotos Zeche Bochum 16.06.2009
17. Juni 2009

3 (Three) – The End Is Begun CD Kritik

3 (Three) - The End Is Begun (© Cover: Metal Blade Records)

3 (Three) - The End Is Begun (© Cover: Metal Blade Records)

Ursprünglich waren beide Eppard-Brüder Teil der Band 3 (Three), Josh spielt mittlerweile bei der Band Coheed & Cambria und Joey tobt sich unter anderem mit dieser Band, 3 (Three), aus. “The End Is Begun” ist ihr Nachfolger zu “Wake Pig”, das außerdem ihr Debüt beim Label Metal Blade Records darstellt (rechnet man das Re-Release von “Wake Pig” nicht mit). Gegründet wurde die Band unter anderem von den beiden erwähnten Brüdern in DEM Woodstock im Jahre 1994.

3 (Three) - The End Is Begun (© Cover: Metal Blade Records)
3 (Three) – The End Is Begun (© Cover: Metal Blade Records)

Hier bespreche ich die Special Edition des Albums “The End Is Begun”, daher ist mit “See Emily Play” ein weiterer Song enthalten. Außerdem handelt es sich dabei um ein Pink Floyd-Cover. Es passt allerdings. Handelt es sich bei 3 (Three) doch um eine progressive Rock-Band.

Leider werden die beiden Bands der Brüder miteinander verglichen. Was beiden Bands nicht guttut. Sie haben nämlich, abgesehen von vergangenen temporären Überschneidungen bei den Musikern kaum etwas miteinander zu tun. Sie haben ihren eigenen Stil, ihre eigene Geschichte und ihre eigene Art Songs zu schreiben.

Das zeigt sich schon zu Beginn mit dem Song “The Word is Born of Flame” sowie dem zweiten Song und Titeltrack “The End Is Begun”, dem Stück “Battle Cry” und den weiteren ein Dutzend Songs auf diesem Longplayer.

Die zahlreichen Wechselspiele aus verzerrten Gitarren und der Akustik-Gitarre, von druckvoller Stimme bis seicht und zugleich höher. Dazu kommen noch absolut mitreißende Soli, die auf dem ganzen Album zu finden sind. Rock-Fans, egal ob Progressive oder nicht, werden hier sicherlich auf ihre Kosten kommen. Ein Werk, das mich auch nach über zehn noch beeindruckt und mitnehmen kann.

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.