Hier findest du CD Reviews zu aktuellen Alben und Singles

29. Januar 2023
© Pascow - Sieben

Pascow – Sieben CD Kritik

Mit “Sieben” gibt es im Jahre 2023 den Nachfolger des Erfolgsalbums “Jade” von der Band Pascow. Die Band dazu: “Uns ist es bei jeder Produktion wichtig, dass wir uns nicht zu stark auf die vorherigen Platten im Sinne einer Wiederholung beziehen. Klar, wir haben unseren Stil und erfinden das PASCOW […]
20. Januar 2023
© Seething Akira - Nozomi

Seething Akira – Nozomi CD Kritik

Die Band Seething Akira stammt aus Portsmouth, UK, und spielt laut eigenen Aussagen NuCore. Auf dem Album “Nozomi”, das im November 2022 erschienen ist, gibt es zwölf Stücke. Den Longplayer beschreibt die Gruppe auf ihrer Bandcamp-Seite mit folgenden Worten: “Featuring twelve supercharged tracks across a dynamic mix of metalcore, nu-metal, […]
8. Januar 2023
© Junkbreed - Music For Cool Kids

Junkbreed – Music For Cool Kids CD Kritik

Am 29. November 2021 ist das Studioalbum “Music For Cool Kids” von Junkbreed via Raging Planet Records erschienen. Die Band selbst hat sich laut eigenen Aussagen inmitten der weltweiten Pandemie zusammengefunden. Die Gruppe beschreibt sich als Rock, Punk, Post-Hardcore-Band, die durch Miranda (Primal Attack), Pica (Seven Stitches, Primal Attack), Karia […]
6. Januar 2023
© Bloodbath - Survival Of The Sickest Artwork

Bloodbath – Survival Of The Sickest CD Kritik

Die schwedische Band Bloodbath gehört seit Jahren zu den bekanntesten Vertretern des Melodic Death Metal und hat mit ihren bisherigen Alben immer wieder bewiesen, dass sie ihr Handwerk verstehen. Mit ihrem neuesten Werk „Survival of the Sickest“ präsentieren sie erneut eine Sammlung von brutalen und düsteren Songs, die sowohl durch […]
31. Dezember 2022
© Bad Assumption - No Excuses

Bad Assumption – No Excuses CD Kritik

Seit 2019 ist die Band Bad Assumption in der Besetzung Daniel Behrens – Gitarre & Gesang, Joel Buschmann – Drums & Geschrei, Merten Mederacke – Bass zu finden, zu hören und live anzusehen. Die Gruppe aus Münster spielt Melodic-Hardcore-Punk, ihre Fans eröffneten das Genre “Tracksuitpunk”. Das Debütalbum “Angst” erschien 2020, […]
23. Dezember 2022
© Otoboke Beaver - Super Champon

Otoboke Beaver – Super Champon CD Kritik

Die japanische Band Otoboke Beaver (in Japanese おとぼけビ~バ~) spielt Punkrock, stammt aus Kyoto und gründete sich im Jahre 2009. Das aktuelle Lineup besteht aus Sängerin Accorinrin, Gitarristin Yoyoyoshie, Bassistin Hiro-chan und Schlagzeugerin Kahokiss. Das aktuellste Release ist die Platte “Super Champon”, welches im Mai 2022 erschien. Die Band benannte sich […]
18. Dezember 2022
© Archspire - Bleed The Future

Archspire – Bleed The Future CD Kritik

Die Band Archspire ist eine kanadische Technical Death Metal Band und veröffentlichte am 29. Oktober 2021 ihr aktuelles Studioalbum “Bleed The Future”. Es ist der Nachfolger zum 2017er-Werk “Relentless Mutation”. Die Band steht aktuell beim Label Season of Mist unter Vertrag. Auch die Kanadier waren von der Pandemie geplagt – […]
15. Dezember 2022
© Chaoseum - First Step To Hell

Chaoseum – First Step To Hell CD Kritik

Das Studioalbum “First Step To Hell” wurde von Chaoseum am 27. Oktober 2018, laut Bandcamp, veröffentlicht und in dem Chaos Studio aufgenommen, “reamped, and mixed by Izakar at Full Metal Studio, mastered by Bruno Varea at Upload Studio” teilt die Band mit. Es ist meine erste Begegnung mit der Schweizer […]
12. Dezember 2022
© Sxokondo - Altered Ego

Sxokondo – Altered Ego CD Kritik

Im Februar 2020 erschien von Sxokondo die EP “Flesh & Sky” und ich kam zum ersten Mal in Kontakt mit der Band. Am 28. Oktober 2022 kam auf dem Label Division Records das erste Studioalbum namens “Altered Ego” raus. Die Aufnahmen dazu fanden mit Kevin Galland vom Studio Mécanique zusammen […]
9. Dezember 2022
© INVSN - How Far Have We Fallen

INVSN – How Far Have We Fallen CD Kritik (inkl. Track By Track)

INVSN wurde 1998 unter dem Namen The Lost Patrol als Soloprojekt von Dennis Lyxzén, dem Sänger von Refused und The (International) Noise Conspiracy, gegründet. Sie unterlag mehrere Jahre einen Wandel und bekam mehrere Namen. Seit 2013 heißt die Band INVSN. Im Sommer veröffentlichte die Band das Album „Let The Night […]