Rock am Ring 2019: Halestorm
Halestorm kündigen neues Album an, veröffentlichen neuen Song “The Steeple”
6. Februar 2022
Starman David Bowie’s Ziggy Stardust Years von Reinhard Kleist Comic Kritik
Starman David Bowie’s Ziggy Stardust Years von Reinhard Kleist Comic Kritik
6. Februar 2022

Mit “Orkus! Nr. 1/2022 – Winter 2021/2022” habe ich mir nach einiger Zeit mal wieder eine Ausgabe dieses Magazins geholt. Diese kommt mit einen Gratis-Kalender daher, der auch noch ästhetisch hochwertig wirkt. Auf dem Cover sieht man schon, was themenmäßig auf einen zukommt: Dave Gahan & Soulsavers, Mono Inc., In Extremo, L’âme Imortelle, Stoneman, Hämatom, Imminence, Duran Duran, DAF – Robert Görl, Schattenmann, Vampyrëan, Erdling, Letzte Instanz, Stahlmann, Oomph!, Zeromancer, Ava Gore, Martin Gore, Pet Shop Boys, Die Ärzte und Billy Idol. Nur um mal einige Beispiele zu nennen.

© Orkus Nr. 1-2022
© Orkus Nr. 1-2022

Mit etwas mehr als 140 Seiten (in bunt und Farbe!) gibt es düstere aber auch erbauliche Themen. Nichtsdestotrotz natürlich interessant. Einige Interviews und Features trafen nicht meinen Geschmack oder mein Interesse am jeweiligen Künstler hält sich generell oder bisweilen in sehr geringem Rahmen. Die Artikel habe ich dennoch gelesen. Ende Februar wird es eine neue Ausgabe geben, bis dahin könnt ihr euch diese noch zu Gemüte führen, euch inspirieren und informieren lassen.

Das Magazin eignet sich nach wie vor ziemlich gut, um sich informieren und gerade für Fans kann es das ein oder andere Schmankerl geben. Als überaus unnötig – für mich – empfinde ich mittlerweile CD-Beilagen. Da würde ich mir eine Version wünschen, die ohne diese auskommt aber auch überall erhältlich ist. Keine Ahnung wieviele Beilagen ich hätte würde ich Hefte nach wie vor in solch großer Stückzahl kaufen wie einst. Dafür fehlt mir sowohl das Finanzielle aber auch das dauerhafte Interesse. Irgendwie habe ich bei einem dunklen Magazin immer das Astan im Kopf. Wahrscheinlich, weil mir die Themenauswahl um Musik ehr zugesagt hat. Berichte über Kutna Hora beispielsweise oder andere Gebeinkirchen oder etwaiger anderes, was außergewöhnlich ist. Vielleicht habe ich die falsche Ausgabe erwischt und es sonst im Orkus! vorhanden. Andererseits: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es düsteren Orten, Berufen et cetera mangelt. Trotzdem eine gute Ausgabe.

Orkus! Nr. 1/2022 – Winter 2021/2022 Magazin Kritik

Oliver Lippert

Cover
Inhalt

Fazit

Das Cover ist nett, handwerklich gut aber – wie so oft – sticht es kaum hervor. Der Inhalt ist auch weiterhin gut, mir fehlen einige Themen, die ich mit Gothic/Metal und Co verbinde. Diese Ausgabe ist dennoch abwechslungsreich und informativ.

3.8
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen