Zwei Missionare
23. April 2020
Daniel Holbe im Interview
25. April 2020

Hörzu Wissen Nr. 2 April/Mai 2020

Bis 2013 erschien die 1946 gegründete Programmzeitschrift beim Axel-Springer-Verlag. Seitdem jedoch gehört die Hörzu zur Funke Mediengruppe. Stand April 2016 ist eine Auflage von etwas mehr als eine Million. Mit Hörzu Wissen Nr. 2 April/Mai 2020 habe ich ein anderes Magazin gelesen, das ebenfalls in dieser Mediengruppe erscheint und mit Hörzu beginnt.

© Funke - Hörzu Wissen Nr. 2 AprilMai 2020

© Funke – Hörzu Wissen Nr. 2 AprilMai 2020

Mit der Hörzu Wissen Nr. 2 April/Mai 2020 feier ich meine Premiere. Außerdem mag ich auch derlei Hefte. Kompakt und einiges an Wissen, meistens etwas Neues. Die Themen sind zahlreich und variieren in den Bereichen ebenfalls.

Es gibt Artikel zu den gefährlichsten Städten der Welt, eine Taucherin, die den Kontakt zu Haien sucht und einen Umgang mit Hai-Jägern pflegt, der exemplarisch und pädagogisch wertvoll ist. Bezogen oft letztgenannten Artikel geht die Frau so vor, dass sie Wissen vermittelt und was sogenanntes „Finning“ ersetzen kann. Nur einfach zu sagen, dass das nicht so gut ist hilft den Menschen nicht weiter, sie benötigen eine alternative Geldquelle.

Desweiteren geht man hier der Frage nach, ob „unsere“ Banane ausstirbt, stellt fest, dass uns der Sand ausgeht, weil wir immer mehr benötigen und eine Reportage zu Quantencomputer, Überwachung, Rüdiger Nehberg, Staudamm, All-Tourismus und Krake/Oktopus kommt ebenfalls vor. Um einige Beispiele zu nennen. Tatsächlich sind einige mehr, da sich aus den Artikel durchaus neue Frage ergeben beziehungsweise andere Themengebiete angeschnitten werden. Wenn Staudämme gebaut werden, kommt meist der Umweltschutz, die Natur und ähnliches vor.

Zu den ganzen Texten gibt es auch noch tolle Bilder auf rund 110 DIN A4 Seiten. Das finde ich richtig gut und ist für 3,80€ ziemlich gelungen. Die Themen ist abwechselnd und spannend, könnte aber an manchen Stellen weitere Quellen und Infos vertragen. Zum Beispiel was gegen die Missverstände getan werden kann respektiv bereits getan wird. Vorbeugung von Gangs, Drogenhandel, Schmuggel oder aber wie man zu welcher Erkenntnis gelangte. Aber das ist Fine-Tuning.

(**)

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.
gdpr-image
This website uses cookies to improve your experience. By using this website you agree to our Data Protection Policy.
Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen