Nekromantik Band 1 von Jörg Buttgereit und Martin Trafford Comic Kritik
18. Januar 2018
Spiderman: Homecoming DVD Kritik
21. Januar 2018
John Wick

John Wick

Zu spät bin ich auf den Film John Wick aufmerksam geworden also nahm ich den Re-Release in einer Gentleman‘s Edition / Ultimate Fan Edition zum Anlass etwas über den ersten Teil dieses Werks zu schreiben. Die neue Edition ist bei Studiocanal erschienen – siehe unterhalb des Artikels im Werbeteil – und enthält außerdem den zweiten Teil sowie das ein oder andere Gimmick wie goldene Manschettenknöpfe und schwarze Krawatte, Poster und einiges mehr.

Werbung

Bei dem Film aus dem Jahr 2014 führten Chad Stahelski und David Leitch Regie, das Drehbuch stammt aus der Feder von Derek Kolstad und in der Hauptrolle ist niemand anderer als Keanu Reeves als Jonathan „John“ Wick zu sehen.

Beginnt der Film doch etwas ungewöhnlich, folgt dieser kurze Zeit später schon dem bekannten Muster – nicht negativ gemeint. Was dann folgt ist ein sich aufbauender Action-Spielfilm, der sich gewaschen hat.

Der Inhalt ist ab und an ein wenig von Klischees und bekannten Drehbüchern beeinflusst, was den Action-Film aber a) nicht schlecht macht, b) keineswegs weniger spannend und c) schon gar nicht weniger actionreich und d) unterhaltsam.

Nach dem Genuss von diesem Film verstand ich natürlich die Lobeshymnen aus meinen Bekannten- und Freundeskreis und fand es zudem schade, dass ich verspätete darauf aufmerksam geworden bin und dem zweiten Teil auch kaum Aufmerksamkeit geschenkt habe.

Toller und beeindruckender Film. Falls ihr den Fehler nicht auch machen wollt, gönnt ihr euch direkt beide Filme in der schicken neuen Edition. Zumindest mit dem ersten Teil macht man keinen Fehler, der zweite ist mir – bisher – unbekannt.

[amazon_link asins=’B00XQSJAT0,B00SXY9966,B0723H9C2F,B0774D7XRJ‘ template=’CopyOf-ProductAd‘ store=’dr0a-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’0089eddc-fd5b-11e7-b77e-91844636b645′]

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung