Die Miami Cops

Die Miami Cops ist eine italienische Komödie mit Bud Spencer und Terence Hill aus dem Jahre 1985. Ein Jahr später feierte das Werk in Deutschland Premiere – genauer gesagt am 13. Februar 1986. Im Italienischen heißt der Film Poliziotti dell’ottava strada. Was – wenn mich nicht alles täuscht – so viel bedeutet wie Polizisten der achten Straße.

© 3L Film GmbH & Co. KG - Die Miami Cops
© 3L Film GmbH & Co. KG – Die Miami Cops

1978 wurde die National Bank in Detroit überfallen und um 20 Millionen US-Dollar erleichtert. Die Schuldigen sind schnell gefunden beziehungsweise einer; aber es waren drei. Einer wurde inhaftiert, der andere verstarb und einer ist verschwunden.

Doug Bennet, Terence Hill, und Steve Forrest, Bud Spencer, wurden auf den Fall angesetzt und sollen das ganze lösen bevor es ihrem Chef an den Kragen geht.

Wem das Gesicht des Anführers der Busräuber bekannt vorkommt: es handelt sich hier um Luke Halpin, der als Kinderstar in der Fernsehserie Flipper zu sehen war.

Dass das Ganze nicht nur mit Bitte bitte, Streicheleinheiten und ähnlichem vonstatten geht, dürfte klar sein. Stattdessen bieten Hill und Spencer wieder spaßige Szenen, ein wenig Spannung sowie ein paar Schießereien sowie einiges an Hau-drauf-Szenen.

Es gibt einiges an gutem Material von den beiden. Die Miami Cops zählt auf jeden Fall dazu. Hill und Spencer sind höchst amüsant und liefern einiges an gutem, zitierfähigem Stoff. Klasse und Kult!

(**)

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen