Biffy Clyro – MTV Unplugged Live at The Roadhouse London
Biffy Clyro – MTV Unplugged Live at The Roadhouse London
5. Juli 2018
Geheimpläne des Zweiten Weltkriegs - Strategien und Vorhaben, die nie umgesetzt wurden von Michael Kerrigan Buchkritik
Geheimpläne des Zweiten Weltkriegs – Strategien und Vorhaben, die nie umgesetzt wurden von Michael Kerrigan Buchkritik
6. Juli 2018

Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips, Elizabeth Breitweiser

Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips, Elizabeth Breitweiser
Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips, Elizabeth Breitweiser

Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips, Elizabeth Breitweiser

Viel zu lange muss man Fortsetzungen warten. Für mich eine unausstehliche Sache. Gerade meine Vorfreude auf Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips und Elizabeth Breitweiser war riesig nach dem ich den grandiosen ersten Band gelesen und gefeiert habe. Erschienen sind die beiden Bände im Splitter Verlag.

Die Frage, ob man bereit wäre, jemanden zu töten, um weiter leben zu können ist tatsächlich einfach. Die Beantwortung sowie die Umsetzung eher weniger. Der 28-jährige Dylan muss sich damit nach seinem Suizidversuch auseinandersetzen. Ohne es zu wollen ist er dabei nämlich einen dämonischen Pakt eingegangen und muss jeden Monat einen Mord begehen, sonst ist es sein eigenes Ende.

Um das zurechtfertigen versucht Dylan sich immer wieder Menschen vorzuknüpfen, die es seiner Meinung nach verdient haben. Da wäre die russisches Mafia, die ein Bordell betrieben hat. Allerdings bringt ihn seine Attacke darauf unerwartet in den Fokus von Verbrechern, Medien und auch der Polizei.

Im Kill or be Killed Band 2 von Ed Brubaker, Sean Philips und Elizabeth Breitweiser geht es also dort weiter, wo der erste Band endete. Das sowieso schon verzwickte soziale Leben des Protagonisten Dylan gerät immer weiter aus den Fugen, außerdem befindet er sich in einem moralischen Dilemma. Eine Zwickmühle und wie zu erwarten, ist es der Dämon, der das hämisch grinsend zur Kenntnis nimmt, wohl wissend, dass man sich das nicht immer schön reden kann.

Ein Band und eine Fortsetzung, die es in sich haben und die Geschichte weiterführen und immer spannende Momente mit dem einen oder anderen Twist einbringen. Interessant und weiterhin sehr gut zu lesen.

[amazon_link asins=’3962190341′ template=’CopyOf-PriceLink‘ store=’dr0a-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’564bbc87-8090-11e8-82d4-fb242efe9729′]

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen