© Hummus Records - Knut - Leftovers
Knut – Leftovers
12. Dezember 2020
Arbeit von Thorsten Nagelschmidt
13. Dezember 2020

John Constantine: Hellblazer von Simon Spurrier, Aaron Campbell

Ende November 2020 ist mit John Constantine: Hellblazer von Simon Spurrier als Autor und den beiden Zeichnern Aaron Campbell und Matías Bergara ein 220-seitiger Band bei Panini Comics erschienen. Dieser enthält die Storys Books of Magic (2018) 14, John Constantine – Hellblazer (2020) 1-6, Sandman.

© Panini Comics - Simon Spurrier, Aaron Campbell - John Constantine: Hellblazer

© Panini Comics – Simon Spurrier, Aaron Campbell – John Constantine: Hellblazer

Ich mache es mir ein bisschen einfach, wenn ich die Rückseite zitiere (aber nur weil ich es mir häufig schwerer mache als nötig, wenn es darum geht eben diese Zusammenfassung neuzuschreiben): „Der britische Okkultist John Constantine ist wieder da! Nach der magischen Apokalypse kämpft der kettenrauchende Antiheld und Zyniker erneut gegen Dämonen, Engel und alles dazwischen –¦und trifft auf den jungen Zauberer Timothy Hunter. Ein Horror-Vergnügen für alle Fans der Vertigo-Legende, aber auch ein perfekter Zweiteiler für neue Leser.“ (von Panini)

Tja, und da sind wir wieder. Also, ich. Denn mir fehlt Zugang zu den Universen und die Vorgeschichte. Etwas, was ich nicht mag und wo ich merke, dass das keine gute Entscheidung war beziehungsweise ist, um eine Rezension zu schreiben. Aber: das kommt davon, wenn ich nicht genau nachlese, wo das spielt, wer der Protagonist ist. Aber²: positiv ist, man kann vom Klappentext und der PV angefixt werden.

Also, für mich als Neuleser dieser Serie trifft der letzte zitierte Satz nicht zu. Ich fühle mich fast immer unbehaglich, wenn mir Bruchstücke fehlen und versuche dann entweder vorab alles zu lesen oder zu vermeiden. Manches mal springt mir aber so ein Cover und ein gescheiter Text ins Auge, dass ich vergesse genauer nachzusehen, wovon das alles handelt. Ich konnte hier nicht richtig Fuß fassen und weiß nur grob: ein zynischer Okkultist mit schrägem Humor versucht etwas zu (auf)lösen. Tja, und irgendwo zwischen anfixen und Ende, habe ich die Lust verloren. An vielem. Unabhängig vom Comic. Aber an dem – teilweise –  auch. Fans von Hellblazer, dem Protagonisten, dem Sandman-Universum (unter anderem), werden sicher ihren Spaß daran haben.

(**)

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.
gdpr-image
This website uses cookies to improve your experience. By using this website you agree to our Data Protection Policy.
Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen