Charlene Soraia – Ghost EP als Vorbote des zweiten Albums

Dir En Grey kommen für zwei Konzerte nach Europa!
26. März 2013
CD Review: Eric Fish – Kaskade
27. März 2013

Charlene Soraia gehört zu diesen ganz besonderen Exporten aus dem Vereinten Königreich. Die Sängerin aus London wurde in ihrer Heimat vor allem durch ihr Cover des The Calling Hits „Wherever You Will Go“ bekannt, den Twining tea dort für seine Werbekampagne nutzte. Das Debüt der Musikerin, „Moonchild“ erschien im November 2011 und schon im Sommer wird sie ihr zweites Studiowerk nachlegen. „Love Is The Law“ soll das neue Stück heißen und im Juni 2013 erscheinen.

Werbung

Bis dahin vertröstet sie ihre Fans mit der ersten Singleauskopplung „Ghost“, die man im Rahmen ihrer Tour als Support von Emeli Sandé auch als 3 Track EP erwerben konnte. Auf Tape.tv kann man sich das Video zum Song ansehen, das vom Ende einer Beziehung und dem Gefühl nach der Trennung erzählt.

„The Beast“ wird allein durch seinen Rhythmus von einer fröhlicheren Grundstimmung getrieben als der Titelgebende Track. „Change“ dagegen schmeichelt wieder mit Gänsehaut bereitender Ruhe. Die drei Songs sind insgesamt ein guter Vorgeschmack auf das Album im Sommer. Durch Detailreichtum, Kontraste und Harmonie schmeicheln sich die Lieder ins Ohr, packen den Hörer und lassen sich so schnell nicht mehr vergessen. Man darf also auf „Love Is The Law“ gespannt sein!

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung