CD Review: Tristania – Darkest White

HIM - E-Werk Köln - 18.10.2013
HIM – Köln E-Werk – 18.10.2013
19. Oktober 2013
Anneke van Giersbergen – 17.10.2013 – Underground, Köln
19. Oktober 2013

TristaniaBand: Tristania
Titel: Darkest White
Label: Napalm Records
Genre: Metal
VÖ: 31.05.2013
Spielzeit: 48 Minuten
Wertung: 3/5

Werbung

Drei Jahre nach der letzten Veröffentlichung „Rubicon“ (08/2010), legen Tristania im Mai mit „Darkest White“ nach audiobooks for free. Bereits seit 1995 bereichert die Metal Formation aus Norwegen die Variation an Female Fronted Metal Bands. Erst 2010 hat sich die Band in ihrer aktuellen Besetzung gefunden und konnte seitdem musikalisch zusammenwachsen download vlc media player for free. Mariangela Demurtas (Gesang), Kjetil Nordhus (Gesang), Anders Hoyvik Hidle (Gitarre, Gesang), Ole Vistnes (Bass, Hintergrundgesang), Gyri Losnegaard (Gitarre), Einar Moen (Keyboard) und Tarald Lie (Schlagzeug) sind nun stärker zurück als zuvor microsoft office 2016 deutsch kostenlosen.

„Darkest Star“ ist ein kleiner Rohdiamant, dem jedoch noch der gewisse Feinschliff fehlt. Im Vergleich zu „Rubicon“ haben die Norweger zwar inzwischen mehr und mehr zu ihren Stärken gefunden, doch diese so richtig auszuspielen gelingt ihnen noch nicht mp3 rocket 6.0.6 gratis downloaden nederlands. Und dabei sind die Ansätze so gut.

Jeder Bestandteil des Gesamten funktioniert prinzipiell prima. Die Shouts sind griffig, der Gesang harmoniert passend download printer driver hp. Die Schlagzeugrhythmen treiben voran und die Gitarrenriffs sorgen für den nötigen Kick und abwechslungsreiche Melodiebögen. Und doch ist da einfach etwas, das irgendwie fehlt herunterladen. Oft ist es kaum greifbar, diese deutliche Luft nach Oben, das Warten auf den letzten Kick, der die Musiker aus der Masse heraus hebt. Leider wartet man zu oft vergebens auf diesen letzten kleinen Funken landwirtschafts simulator 18 kostenlos downloaden.

„Darkest White“ ist damit ein durchaus solides Album, mit dem sich Tristania im Mittelfeld des Genres einspielen. Die Greifbarkeit der Möglichkeit damit allerdings noch einen Schritt weiter zu gehen, ist allerdings so präsent, dass ein kleiner Funke der Unzufriedenheit bleibt finanzamt elsteren. Gleichzeitig verdeutlicht er aber auch das Potential, das noch in den Musikern stecken könnte und schürt die Hoffnung, dass die Künstler mit ihrem nächsten Longplayer genau das erreichen werden wolfenstein.

Playlist:
1. Number
2. Darkest White
3. Himmelfall
4. Requiem
5. Diagnosis
6. Scarling
7. Night On Earth
8 acrobat reader 5.0 download for free. Lavender
9. Cypher
10. Arteries

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung