CD-Review: Nightmare – Scums

Big Day Out 7.0 – Letzte Infos vor dem Startschuss
1. August 2013
Fotos von Stahlmann auf dem Wacken Open Air 2013 - WET Stage
Stahlmann – Wacken 2013
3. August 2013

nightmare scumsBand: Nightmare
Titel: SCUMS
Label: Gan Shin
Genre: J-Rock/ Alternative Rock
VÖ: 12.04.2013
Spielzeit: 57 Minuten
Wertung: 3/5

Werbung

Mit „SCUMS“ melden sich Altmeister Nightmare in Europa zurück download skype voor laptop! Ihr bereits 8. Studioalbum bringt Yomi (Gesang), Sakito (Gitarre, Hintergrundgesang), Hitsugi (Gitarre), Ni~ya (Bass, Hintergrundgesang) und Ruka (Schlagzeug, Perkussion) zurück auf den deutschen Musikmarkt avatar der herr der elemente alle staffeln downloaden. Bekannt ist die Formation aus Sendai vielen wahrscheinlich durch ihre Titel „The World“ und „Alumina“, die im Soundtrack des Anime zu „Death Note“ erschienen sind samsung fernseher apps herunterladen.

Schnell wird klar, dass Nightmare auch auf ihrem neuen Album nicht auf der Stelle treten, sondern durch neue Elemente ihr Klangbild deutlich erweitert haben wolfenstein free download. Schon immer haben sie viel experimentiert, sich von Pop und Jazz beeinflussen lassen und damit melodische Rockmusik geschaffen. Nun ist – wie auch bei Kollegen wie MUCC – die Elektronik an der Reihe herunterladen.

Schon der Opener „My name is „SCUM““ zeigt erste Einflüsse davon. Zwar ist der Song noch rockig schnell, ein gewisser Dubstep Einfluss allerdings nicht ganz so weit her geholt Download yamaha styles for free. So verbinden sich im Verlauf des Albums Melodie und griffige Gitarrenriffs mit Synthesizern und Beats und gehen damit einen Schritt nach vorn in der Entwicklung der Band audials one 2019 for free. Titel wie „Ame to Yoruni Ochite“ dagegen spielen die vertrauten Seiten der Band weiter aus. Mit viel Melodie und viel Gefühl wurde so eine schöne Ballade Download 500 ps. Dadurch entsteht eine harmonische Mischung aus vertrautem Klang und neuen Pfaden, die durchaus Neugierde weckt.

Generell haben es Nightmare mit dem Longplayer geschafft, sich weiterzuentwickeln und dabei doch ihren typischen Sound nicht ganz zu verlieren dll kostenlos downloaden. Yomis prägnante Stimme ist dabei nicht der einzige rote Faden, der der Band immer den gewissen Wiedererkennungswert geben wird. Auch vertraute Klangmuster, die nur zu einer Feststellung kommen lassen, tragen zu der Erkenntnis bei: Ja, eigentlich ist das doch typisch Nightmare acrobat xi! Gleichzeitig bieten sie so genau den Funken an neuen, kreativen Ideen, der nötig ist, um nicht in Langeweile und Eintönigkeit zu enden. Man darf gespannt sein, wohin diese musikalische Reise noch geht.

Playlist:
1. My name is „SCUM“
2. ASSaulter
3. Mimic
4. Riddle
5. Ame to Yoruni Ochite
6. DISSEMBLE
7. ERRORs
8. Owaru Sekaino Hajimari ha Kinari
9. Droid
10. 404
11. I’m not
12. Deus ex machina
13. Black Out
14. Behind The Mask

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung