CD Review: Miley Cyrus – Bangerz

Letzte Chance auf ein Ticket für das Wacken Open Air 2014
3. Oktober 2013
Prinz Pi – Tournee 2013
4. Oktober 2013

MileyCyrus_BangerzBand: Miley Cyrus
Titel: Bangerz
Label: RCA Int. / Sony Music
Genre: Pop
VÖ: 04.10.2013
Spielzeit: 50 Minuten
Wertung: 4/5
Amazon

Werbung

Sie gehört zu der neuen Generation junger Erwachsener, die aus den Schuhen eines Kinderstars heraus gewachsen sind herunterladen. Sie rebellieren, brechen aus und holen vor allem nach, was ihnen in ihrer Kindheit nicht vergönnt war. Bei Miley ist es die Verknüpfung zu ihrer Jugendrolle Hannah Montana, mit der es zu brechen gilt. Ihr Weg dafür geht mit viel Provokation einher. Erst der Auftritt auf den MTV Music Awards, der in ihrer Heimat viel Empörung hervor rief. Dann das Video zur ersten Single „Wrecking Ball“, in dem sich die Sängerin nackt auf einer Abrisskugel hin und her schwingt instagram alle bilder auf einmalen. Folge war nicht nur weitere Empörung und nicht enden wollende kontroverse Diskussionen, sondern auch ein öffentlicher Brief von Sinead O’Connor an die Sängerin. Mileys Reaktion darauf resultierte in einer Welle des Chaos, die derzeit noch kein Ende findet.

Doch werfen wir einen Blick auf das neue Album „Bangerz“, das erste Album seit dem Abschied von Hannah Montana und damit gleichzeitig auch ein wenig Debüt als erwachsene Sängerin enemy territory quake wars download full version for free. Bei all dem Medienrummel, aller kontroverser Diskussion zwischen Feminismus und Beleidigung fällt es wirklich schwer, den Longplayer nur für seine Musik zu betrachten, doch es ist den Blick wert.

Für das Songwriting und die Produktion legte die Sängerin nicht nur selbst Hand an, sondern holte sich starke Hilfe, die vor allem im Hip Hop Bereich verwurzelt ist: Mike Will Made It (B.o.B., Brandy, Rihanna, Britney Spears, Lil Wayne), Mac Miller, Pharrell Williams (Usher, Justin Timberlake, Mary J die sims 4 mac download kostenlos. Blige, Toni Braxton, Kayne West) und Tyler The Creator. Ebenfalls an Board waren will.i.am, Sean Garrett (Beyoncé, Nicki Minaj, Usher, Ciara, The Pussycat Dolls) und Dr. Luke (Britney Spears, Backstreet Boys, Sugarbabes, ‚N Sync, Kelly Rowland, Katy Perry). Rundum ein starkes Team, bei dem es allerdings nicht verwunderlich ist, dass man immer wieder das Gefühl nicht ganz los wird, dass ein Song gerade nach einer anderen Sängerin klingt wie kann man apps auf sd karte herunterladen.

Ganz allgemein lässt es sich musikalisch als Popalbum mit Hip Hop, Country und Synthipop Einflüssen beschreiben. Klingt ein wenig schizophren, ist es leider auch. Der Hörer wird die Suche nach dem roten Faden aufgeben, denn dieser lässt sich lediglich in der Thematik – alle Songs drehen sich um das weite Thema Liebe – finden spiele bei chip downloaden. Es ist ein Silberling, bei dem deutlich wird, dass sich diese Sängerin gerade erst finden muss – musikalisch wie menschlich. Jeder Song klingt eigen, keiner gleicht dem Anderen. Schlecht ist das natürlich keineswegs. Auf diese Art und Weise zeigt Miley ihre musikalische Variabilität, die vor allem in ihren gesanglichen Qualitäten liegt trickfilm herunterladen kostenlos. Von der einfachen Popnummer („Adore You“, „Wrecking Ball“) über Country Einflüsse („4×4 feat. Nelly“), Hip Hop Nummern („SMS (Bangerz) feat. Britney Spears“) über ein Mash Up mit Klassiker „Stand By Me“ („My Darlin‘ feat. Future“) bis hin zu großen Gesangsbrücken ganz im Stil von Adele („FU feat rossmann fotowelt download. French Montana“) wird nichts ausgelassen.

Dazu wird ein breites Kollaborationsprogramm aufgefahren, das die Künstlerin nicht nur mit großen Namen unterstützt, sondern auch gleichzeitig die Songs selbst perfekt ergänzt. Britney Spears, Nelly, Future, Big Sean und French Montana werfen sich für die Titel passend in Szene und schaffen so interessante und abwechslungsreiche Duette benjamin flower listening games for free download.

Eins muss man Miley Cyrus einfach lassen: Ihre Stimme ist abwechslungsreich und mit einer unglaublichen Bandbreite beschenkt. Von samtig weich bis zur dreckigen Rotzröhre ist nichts unmöglich. Zusätzlich rappt sie, und das ebenfalls erstaunlich gut. Dafür definitiv Hut ab! Der Medienzirkus, den sie allerdings gerade durch ihre Auftritte und ihr Verhalten auffährt, schmälert das positive Bild, das ihre Musik durchaus hinterlässt, ein wenig telegram for free. Es ist einfach schade, dass sie ihre Musik nicht für sich selbst sprechen lassen kann. Aber das ist der Preis des Pop Business.

Playlist:
1. Adore You
2. We Can’t Stop
3. SMS (Bangerz) feat. Britney Spears
4. 4×4 feat. Nelly
5. My Darlin‘ feat. Future
6. Wrecking Ball
7. Love Money Party feat. Big Sean
8. #GETITRIGHT
9. Drive
10. FU feat. French Montana
11. Do My Thang
12. Maybe You’re Right
13. Someone Else

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung