CD Review: Ellie Goulding – Halcyon Days

Kiss – Nova Rock 2013 – 15.06.2013
10. September 2013
Tyler Ward – Deutschlandtournee 2013
10. September 2013

Ellie Goulding_Re-Pack_02Band: Ellie Goulding
Titel: Halcyon Days
Label: Polydor/Universal
Genre: Electronica/ Electropop
VÖ: 23.08.2013
Spielzeit: 78 Minuten
Wertung: 5/5

Werbung

Die britische Sängerin Ellie Goulding zählt zu den Musikphänomenen unserer Zeit autorennen games for free. Mit viel Rhythmus und elektronischen Beats, über denen ihre zarte, leicht heisere Stimme schwebt, hat sie sich in die Herzen ihrer Fans gespielt und begeistert weltweit mozilla herunterladen chip. Auf ihren Shows ist man an Bilder von großen Teeniestars erinnert, da das meist jugendliche Publikum die Sängerin laut kreischend feiert. Und doch sind die Klänge und Beats, die ihre Musik ausmachen, alles andere als der liebreizenden Pop der Disneystars oder zuvor von Britney Spears und den Backstreet Boys call of duty download free full version german pc. So klingt die Zukunft, so klingt die Musik, die diese Generation begeistert.

Bereits im Oktober 2012 erschien nach dem Debüt „Lights“ (05/2010), der zweite Longplayer „Halcyon“ modellbahn programme kostenlos downloaden. In ihrer Heimat schaffte es die Platte auf Anhieb auf Platz 2 der Charts und auch die weltweite Reaktion war durchweg positiv. Nun erscheint mit „Halcyon Days“ eine erweiterte Version, die 8 neue Songs in petto hat Command and conquer alarm level red free download german. Die erste Singleauskopplung „Burn“ erklomm die Spitze der UK-Charts und bescherte der Ellie damit gleichzeitig ihre erste Nummer Eins Single. In Deutschland brachte ihr die Wiederveröffentlichung einen Platz in den Top Ten der Longplayer Charts windows 10 version 1809 herunterladen.

Die acht neuen Titel machen den Re-Release selbst für Besitzer des Ursprungsalbums durchaus lukrativ. Die Songs selbst hätten mühelos als Grundlage für ein neues Album dienen können, denn in ihnen steckt genug Charakter und Abwechslung um die ursprünglichen 14 Songs nicht zu brauchen microsoft office for free mac. „Burn“ ist so gesehen nicht nur die tragende Single sondern auch gleichzeitig in gewisser Weise Opener, der eine klare Marschroute setzt. Die Titel entwickeln sich mit starkem Rhythmus und abwechslungsreichen Beats, die sich geschickt um Ellies unverkennbare Stimme drapieren ebook herunterladen kostenlos.

Auch Kollaborationen kommen bei den neuen Songs nicht zu kurz. „Burn“ wurde von Greg Kurstin produziert, der auch schon mit P!nk und Kelly Clarkson zusammen arbeitete bankvollmacht kostenlos downloaden. Für „Stay Awake“ kollaborierte sie mit dem französischen Produzenten Madeon, den auch Lady Gaga für ihr neues Album „ARTPOP“ gewinnen konnte thonny. DJ Fresh vervollständigt in „Flashlight“ die Liste der großen Namen. Sie alle bringen ihre eigene Note in die Songs, schaffen es aber dennoch, dass jeder der Titel immer noch nach Ellie Goulding klingt. Und doch sind es gerade die Facetten der Zusammenarbeit, die für Abwechslung sorgen und musikalisch interessant machen.

„Halcyon Days“ ist eine wirklich gelungene Wiederveröffentlichung eines generell schon starken Albums. Die neuen Songs ergänzen perfekt und spielen alle guten Seiten der Sängerin weiter aus ohne dabei Schwächen hervorzubringen. Die Re-Edition ist die ideale Möglichkeit für alle, die Ellie Goulding bisher nur am Rande mitbekommen haben, diese Künstlerin kennenzulernen und sich einen guten Überblick zu verschaffen. Und sie ist natürlich perfekt für alle Fans, die auf neue Musik der Britin gewartet haben. Nun fehlt eigentlich nur eins in der Zukunft – das nächste Studioalbum.

Playlist:
1. Don’t Say A Word
2. My Blood
3. Anything Could Happen
4. Only You
5. Halcyon
6. Figure 8
7. JOY
8. Hanging On (Edit)
9. Explosions
10. I Know You Care
11. Atlantis
12. Dead In The Water
13. Lights (Single Version)
14. I Need Your Love (Calvin Harris feat. Ellie Goulding)
15. Burn
16. Goodness Gracious
17. You My Everything
18. Hearts Without Chains
19. Stay Awake (Ellie Goulding & Madeon)
20. Under Control
21. Flashlight (Ellie Goulding & DJ Fresh)
22. How Long Will I Love You

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung