CD Review: Delain – Moonbathers

Asking Alexandria – 21.08.2016 – Köln, Live Music Hall
24. August 2016
A Day To Remember – Bad Vibes World Tour 2016
25. August 2016

Delain MoonbathersBand: Delain
Titel: Moonbathers
Label: Napalm Records
Genre: Symphonic Metal
VÖ: 26.08.2016
Wertung: 5/5

Werbung

Nach zehn Jahren Bandgeschichte gibt es für Fans des Symphonic Metal kaum ein Vorbeikommen an der niederländischen Formation Delain. Dafür spricht nicht zuletzt das Jubiläumsjahr 2016, in dem es Charlotte Wessels und Co. mit der Veröffentlichung der EP „Lunar Prelude“ und einer ausgiebigen Tour bereits ordentlich krachen ließen; gekrönt wird der Geburtstag durch die Veröffentlichung einer Jubiläumsedition des Debütalbums „Lucidity“ (10/2016) und des fünften Studioalbums „Moonbathers“ (08/2016).

„Moonbathers“ Opener „Hands Of Gold“ läutet kraftvoll das Hörerlebnis einer guten Dreiviertelstunde ein und wirft den Zuhörer unmittelbar ins Geschehen. Dafür sorgt vor allem das imposante, kontrastreiche Wechselspiel zwischen dem epischen Gesang Charlotte Wessels und den Growls der Arch Enemy-Frontfrau Alissa White-Gluz. Delain machen unmittelbar klar, was sie sich mit dem neuen Longplayer vorgenommen haben und schaffen es, diesen Maßstab durch harmonische Orchestrierung und ohrwurmverdächtige Melodien aufrechtzuerhalten. Dabei glänzen die Musiker mit einer hohen Bandbreite an Abwechslungsreichtum und Experimentierfreude, wodurch sowohl härtere als auch poppige Songs nebeneinander Existieren und im Einklang stehen. Als besondere Anspieltipps sind hier neben „Suckerpunch“, das bereits auf der letzten EP veröffentlich wurde, auch „Fire With Fire“, „Chrysalis – The Last Breath“ und das überraschende, aber gelungene Queen-Cover „Scandal“ zu nennen.

Insgesamt überzeugt das sauber abgemischte „Moonbathers“ als ausgewogenes Gesamtkonzept, das viele Facetten und einen neuen Höhepunkt der Schaffenszeit Delains darstellt, die sich damit einmal mehr ihre hohe Position in der Symphonic Metal Szene sichern können.

Tracklist:
01. Hands Of Gold – Featuring Alissa White-Gluz
02. The Glory and the Scum
03. Suckerpunch
04. The Hurricane
05. Chrysalis – The Last Breath
06. Fire With Fire
07. Pendulum
08. Danse Macabre
09. Scandal (Queen Cover)
10.Turn the Lights Out
11.The Monarch

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung