CD Review: ABBA – Live At Wembley Arena

Metal All Stars – Western European Tour 2014
9. Oktober 2014
Tina Dico mit „Whispers“ zurück auf deutschen Bühnen
10. Oktober 2014

ABBA Live At Wembley ArenaBand: ABBA
Titel: Live At Wembley Arena
Label: Polydor / Universal Music
Genre: Pop
VÖ: 26.09.2014
Spielzeit: 110 Minuten
Wertung: 5/5

Werbung

ABBA feiern Jubiläum visual studio 2017 herunterladen. 40 Jahre sind seit dem Gewinn des Eurovision Song Contests vergangen. 1974 konnten sie dort mit „Waterloo“ punkten und schafften damit auch zeitgleich den Durchbruch ist der itunes download kostenlos. Der Titel wurde zur ersten Nummer Eins Single der Band, der noch viele weitere folgten. 1982 trennte sich das Quartett.

In diesen wenigen Jahren des Erfolgs waren die Musiker nicht nur für ihren herausragenden Studiosound bekannt herunterladen. Ihre Live Auftritte waren rar und von ebenso hoher Qualität. Vier Tourneen fanden zwischen 1973 und 1980 statt. Nur wenige Bands konnten sich dabei damit rühmen nur von den Besten der Besten auf Tournee begleitet zu werden dolphin. Und nur wenige schafften es, die Soundqualität der Studioaufnahmen auch live auf die Bühne zu zaubern. Ein Konzert von ABBA zu besuchen war ein Erlebnis, ein Ticket zu bekommen wie ein Lottogewinn kostenlose ds spiele downloaden. Sie zogen bis zu 60.000 Zuschauer pro Konzert an und schafften es diese in einer Geschwindigkeit zu verkaufen, die sonst nur von den Beatles, den Rolling Stones oder Queen gelang google mapsen android.

„Live At Webmbley Arena“ beschreibt einen Meilenstein in der Veröffentlichungsgeschichte der Band. Bisher erschien lediglich ein Live Album – „ABBA Live“ (08/1986), auf das die Mitglieder der Formation keinen Einfluss hatten herunterladen. Die Studiobearbeitung der Titel hatte den eigentlich Live Charakter allerdings zur Trauer der Fans zu sehr zerstört. „Live At Wembley Arena“ bringt dagegen das vollständige Konzert aus der Wembley Arena ins heimische Wohnzimmer sims frisuren herunterladen.

Bennys Sohn Ludvig war es, der die Aufnahme der letzten von fünf Shows aus London auswählte und die gesamte Band stimmte dieser Entscheidung zu weihnachtsvideos zum herunterladen. So können Fans nun das Konzert, das lediglich um den Song „Not Bad At All“, gesungen von Backgroundsänger Tomas Ledin, gekürzt wurde, in voller Länge noch einmal hören apps am tv herunterladen.

Die Qualität der Aufnahmen ist phänomenal. Allein das Intro und der aufbrandende Applaus ziehen den Hörer zurück in die Vergangenheit und Mitten in die Arena. Musikalisch sitzt ebenfalls einfach alles, womit ABBA ihrem Ruf voll und ganz gerecht werden. Der Longplayer enthält neben neben allen großen Hits auch die eher unbekannteren Juwelen wie „If It Wasn’t For The Nights“, „As Good As New“ oder „Rock Me“. Der Titel „I’m Still Alive“, gesungen von Agnetha, ist zudem ein besonderes Goldstück, denn er erscheint mit „Live At Wembley Arena“ erstmals auf Platte.

Nach zahlreichen Best Of Veröffentlichungen ist „Live At Wembley Arena“ die wahrscheinlich interessanteste Platte, die das Quartett seit dem letzten Studioalbum 1981 auf den Markt gebracht hat. Sie haben mit ihrer Musik nicht nur ihre Generation geprägt und Musikgeschichte geschrieben, sondern auch zeitlose Songs geschaffen, die auch heute nie alt werden.

Playlist:

CD1:
Gammal fäbodpsalm
Voulez-Vous
If It Wasn’t For The Nights
As Good As New
Knowing Me, Knowing You
Rock Me
Chiquitita
Money, Money, Money
I Have A Dream
Gimme! Gimme! Gimme! (A Man After Midnight)
S.O.S.
Fernando

CD2:

The Name Of The Game
Eagle
Thank You For The Musik
Why Did It Have To Be Me?
Intermezzo No. 1
I’m Still Alive
Summer Night City
Take A Chance On Me
Does Your Mother Know
Hole In Your Soul
The Way Old Friends Do
Dancing Queen
Waterloo

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung