Lifespark. veröffentlichen "Lucid Dreamer" in Akustikversion
Lifespark. veröffentlichen „Lucid Dreamer“ in Akustikversion
10. Oktober 2021
Crossfaith im Gebäude 9 in Köln - Foto: Steffie Wunderl
Crossfaith mit „Feel Alive“
10. Oktober 2021

Die Ärzte. 100 Seiten von Stephan Rehm Rozanes

Die Ärzte. 100 Seiten - Stephan Rehm Rozanes (© Reclam)

Die Ärzte. 100 Seiten - Stephan Rehm Rozanes (© Reclam)

Die Musikexpress-Redakteur Stephan Rehm Rozanes veröffentlichte Ende September mit “Die Ärzte. 100 Seiten” eine Art Kurzfassung mit biografischen Text, einigen persönlichen Sachen und viel zur Band. Und, na klar, der Titel deutet es schon an: Es geht um die Ärzte auf 100 Seiten zusammengepresst oder zusammengefasst. Egal, wie man es anstellt und formuliert: auf 100 Seiten passt die beste Band der Welt einfach nicht. Das liegt nicht an dem Autor, sondern an der Größe der Band und was sie alles schon bewirkt hat, was sie für Individuen bedeutet – auch für mich – und was man an ihr schätzt. Alleine damit ließe sich locker, das ein oder andere Buch füllen.

Die Ärzte. 100 Seiten - Stephan Rehm Rozanes (© Reclam)
Die Ärzte. 100 Seiten – Stephan Rehm Rozanes (© Reclam)

Die Reihe “100 Seiten” aus dem Reclam Verlag gibt es schon seit einigen Jahren. Diese Reihe versucht eine übersichtliche Darstellung zu einer bestimmten Person (Die Ärzte, David Bowie, und viele mehr) oder zu diversen Themen (Science Fiction, Depressionen, et cetera) zu geben.

Die Punk-Band aus Berlin habe ich schon vor Jahren gesehen. Leider auch das einzige Mal bisher. Das war nach der Reunion und zwar in Unna in der Stadthalle. Ich habe mächtig Ärger kassiert dafür, weil ich für unschöne Umstände bei Anderen gesorgt habe. “Leider” hielten sich meine Schuldgefühle sehr im Rahmen oder waren nicht vorhanden. Das war für mich ein sehr, sehr großer Augenblick und bedeutet mir heute immer noch die Welt. Daher versuche ich die aktuellen Platten immer noch zu hören oder Bücher über die Band zu lesen. Wenn man bedenkt, dass ich mal alle Releases bis 2005-2010 hatte und diese durch Verschulden anderer (klauen, nicht wiedergeben, schlechter Umzug, …) und mir (immer wieder aufs neue vertrauen, nicht aufpassen, …) abhanden sind, ist das mehr als bedauerlich. Aber Lehrgeld, wie man so schön sagt.

Das Buch ist auch mit der einen oder anderen Anekdote vom Autor gefüllt, konnte mir trotz der Ärzte-Biografie „Das Buch ä“ noch das ein oder andere erzählen und machte einfach generell viel Spaß. Daher kann ich „Die Ärzte. 100 Seiten“ von Stephan Rehm Rozanes nur empfehlen. Nicht nur für Ärzte-Fans.

Titel: Die Ärzte. 100 Seiten
Autor: Stephan Rehm Rozanes
Verlag: Reclam Verlag
Genre: Biografie auf 100 Seiten
VÖ: 27. September 2021
Seiten: 100
Wertung: 4.5 / 5

Die Ärzte. 100 Seiten von Stephan Rehm Rozanes

Oliver Lippert

Inhalt

Zusammenfassung

Das Buch ist auch mit der einen oder anderen Anekdote vom Autor gefüllt, konnte mir trotz der Ärzte-Biografie „Das Buch ä“ noch das ein oder andere erzählen und machte einfach generell viel Spaß. Daher kann ich „Die Ärzte. 100 Seiten“ von Stephan Rehm Rozanes nur empfehlen. Nicht nur für Ärzte-Fans.

5
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.
gdpr-image
This website uses cookies to improve your experience. By using this website you agree to our Data Protection Policy.
Read more

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen