Das Hiob Experiment von Lars Oppermann Buchkritik
22. Juni 2010
Celtic Prayer von Björn Casapietra
22. Juni 2010
Classical Detective Stories Klassische Detektivgeschichten von Andreas Nohl

Classical Detective Stories Klassische Detektivgeschichten von Andreas Nohl

(dtv)

Werbung

„I have come about a murder,“ he said.
“A murder, Mr Crarson?” said the inspector.
“Where has it happened?”
“It hasn’t happened yet, but I think it may, and it sems to me that it might be better to stop it than to hang the murderer afterwards.”

“Ich komme wegen eines Mordes”, sagte er.
„Wegen eines Mordes, Mr. Crarson?“ fragte der Inspektor.
„Wo ist er passiert?“
„Er ist noch nicht passiert, aber ich glaube, er wird passieren, und ich habe das Gefühl, dass es besser wäre, ihn zu verhindern, als hinterher den Mörder aufzuhängen.“

So lautet ein textlicher Ausschnitt auf dem Buchrücken und wer sich nun wundert warum ich das Ganze zweisprachig hier hingeschrieben habe, dem kann ich sagen, dass das Buch zweisprachig verfasst ist. Linke Seite ist in Englisch und die rechte Seite beinhaltet die Übersetzung ins Deutsche.

Ich bin persönliche finde diese Idee großartig. So lernt man nicht nur Vokabeln, Redewendungen sondern bekommt auch ein Gefühl wann welches Wort welche Bedeutung hat und in welchem Zusammenhang dieses verwendet wird. Ein weiterer Vorteil des Buches ist, dass das Gefühl wie übersetzt wird gesteigert, verbessert, wird.

Ein tolles Buch mit ebenso guten Detektivgeschichten. Lesen macht Spaß und durch solche Ideen, wie die zweisprachigen Bücher, macht auch das Lernen Spaß.

[amazon_link asins=’3423093102′ template=’CopyOf-ProductAd‘ store=’dr0a-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e426ce87-9bdf-11e7-b2fe-b5184ab197ff‘]

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung