Die Darwin-Kinder von Greg Bear
24. Juni 2010
Year Zero von Nine Inch Nails
24. Juni 2010

(B&T)

Werbung

„If you don’t take this note to the police and get them involved, I will kill a lovely blond schoolteacher. If you do take this note to the police, I will instead kill an elderly woman active in charity work. You have four hours to decide. The choice is yours.“

Das sind die Worte einer Notiz die jemand auf der Frontscheibe eines Autos befestigt hat. Was wie ein böser und makabrer Scherz klingt wird blutiger Ernst als eine junge Schullehrerin mit blondem Haar tot aufgefunden wird. Es ist der Protagonist der sich mit seinen Schuldgefühlen nun rumschlagen kann, da er die örtliche Polizei nicht dazu bewegen konnte sich darum zu kümmern.

Das wäre nun das erste Mal das ich ein Buch von Dean Koontz in englischer Originalsprache lese und ich bin weitaus begeisterter von diesem Buch als von jedem deutschsprachigen. Natürlich braucht es seine Zeit bis man sich dadurch gelesen hat, aber es ist es wert. Definitiv.

Die Story ist spannend und gut erzählt. Dafür dass diese Geschichte, beziehungsweise der Plot der Teil ist, den der Besucher an das Buch fesselt, sind die Charaktere gut ausgearbeitet. Speziell der Protagonist weiß zu gefallen. Sehr schönes Buch und nur zu empfehlen.

Die Wertung ist als 4,5 zu verstehen.

[amazon_link asins=’0007796439′ template=’CopyOf-ProductAd‘ store=’dr0a-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’64719544-3b14-11e8-b1a4-8946fc4e2e4c‘]

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung