CD Kritik: Bigger Better Hotter von I-Fire
25. Juni 2010
Buch Kritik: Moral Disorder – Moralische Unordnung, m. Audio-CD von von Margaret Atwood, Malte Friedrich
26. Juni 2010

(Heyne)
Gottes Wege sind unergründlich. Das muss auch Mark, bekennender Katholik und angehender Mönch, erkennen, als man ihm einen Mord anhängt und er in die Schatten fliehen muss. Ausgerechnet ein für Runs gegen die Kirche bekanntes Runnerteam unter der Führung der Planerin Quiz kommt ihm zur Hilfe. Mark muss mit der rauhen Trollsamurai Ferrum, dem Decker Mikropuls und dem Elsternschamanen Glitzer zurechtkommen – und umgekehrt. Bald jedoch erkennt das Team, dass hinter Marks Erlebnissen viel mehr steckt als ein kleiner Machtkampf innerhalb der Kirche. Es steht viel auf dem Spiel, und der Preis, den das Team zahlen muss, ist hoch…

[aartikel]3453523695:right:dr0a-21[/aartikel]André Wiesler weiß die Geschichten aus dem Bereich Shadowrun aufzulockern immerhin bin ich nun, zumindest im literarischen Sinne, erstmals einem schwulen Rigger begegnet der auch noch Automechaniker ist und seiner aktuellen Karre ein dickes Rohr verpasst hat. Sowas nenn ich Humor. Sehr schön. Zwar vorweg gegriffen, aber bevor ich es vergesse wollte ich es schon mal erwähnen.

Aber auch ansonsten schneidet André Wiesler eine interessante Thematik an die uns sicherlich auch noch in der Realität das ein oder andere Mal beschäftigen wird und auch schon hat. Dieses Buch beinhaltet eine weitere interessante Shadowrun-Story die ich sehr gut finde. Bitte mehr davon.

[xrr rating=4.5/5]

Facebook Kommentare

Kommentare