Swiss, Mal Élevé, ZSK, JuJu Rogers und EsRAP setzen gemeinsames Zeichen gegen Rassismus
9. November 2020
Ein weißer Schwan in Tabernacle Street von Ben Aaronovitch
10. November 2020

Neben der kommenden EP Gregær haben The Hirsch Effekt auch ein dazugehöriges Konzertevent angekündigt. Im Frühjahr wird das Release und darauf enthalten sind drei alte und ein neuer Song. Das Besondere daran? Es ist in einer Orchester-ähnlichen Besetzung eingespielt worden.

Werbung

Der Pianist Anthony Williams hat das Arrangieren übernommen. Aufgenommen wurden sie mit fast 20 klassisch ausgebildeten Musiker*innen.

Gregær ist das Resultat einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne. Aufgeführt werden sollen die Stücke in dieser Form einmalig am 1. April 2021 im Pavillon Hannover. Tickets sind auf 200 Stück begrenzt.

Die Band wird auch eine normale Band-Performance spielen. Daneben ist auch Williams‘ eigene Band Hagelslag zu sehen.

Nachholtermine für die Kollaps-Tour zum aktuellen Album Kollaps gibt es allerdings noch nicht.

The Hirsch Effekt

01.04. Hannover – Pavillon

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Gregäres Verhalten beschreibt in der Biologie das Zusammenkommen von Organismen, die ansonsten allein leben. In unserem Falle beschreibt Gregaer das Zusammenkommen von Metal / Artcore und klassischer Musik. Wie ihr vermutlich mitbekommen habt, haben wir die abgesagte Releasetour im Mai dazu genutzt, um ein sehr ambitioniertes Projekt auf die Beine zu stellen. Drei ältere Songs und ein neuer wurden von dem Pianisten Anthony Williams für eine erweiterte Besetzung arrangiert. Mit Bläsern, Streichern, Chor, Percussion und Klavier gestaltete der gebürtige Bürger der Vereinigten Staaten die ohnehin schon komplexen Stücken zu symphonisch anmutende Werken aus. Anschließend wurden knapp 20 klassisch ausgebildete Musiker*innen aufgenommen. Finanziert haben wir die Aufnahme durch eine selbst ins Leben gerufene Crowdfunding-Kampagne und so mal eben ihr eigenes Corona-Hilfsprogramm auf die Beine gestellt. Wenn es sonst keiner macht… Das Zusammenkommen dieser Welten kann man auf der im Frühjahr erscheinenden EP „GREGÆR“ hören und am 1. April 2021 im Pavillon Hannover nun einmalig live erleben. Natürlich spielen wir auch einige unserer Songs in gewohnter dreiköpfigen Bandbrutalität. Und als ob das nicht genug wäre, wird das Programm zwischendrin aufgelockert von der Funk- & Grooveband von besagtem Arrangeur und Multitalent Anthony Williams. Hagelslag haben sich nicht nur wegen ihrer monatlichen D-Room Session in Hannover auf Grund ihres wahnsinnigen Talents längst einen Namen gemacht und wären auch ohne The Hirsch Effekt einen Besuch im Pavillon wert! Auf Grund der Corona-Bestimmungen ist die Ticketzahl auf 200 begrenzt. Unsere Vorfreude bleibt davon unbenommen. TICKETLINK IN BIO

Ein Beitrag geteilt von The Hirsch Effekt (@thehirscheffekt) am Nov 9, 2020 um 7:10 PST

(**)

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung