Matenrou Opera kündigen neues Album an
Matenrou Opera kündigen neues Album an
31. Mai 2022
Fairport Convention wird „Come All Ye: The First Ten Years“-Box veröffentlichen
Unearth spielen Euro-Tour, arbeiten an neuem Album
2. Juni 2022

Panic! At The Disco veröffentlicht “Viva Las Vengeance”

Panic! At The Disco - Viva Las Vengeance (© Warner Music / Foto Credit: Alex Stoddard)

Panic! At The Disco - Viva Las Vengeance (© Warner Music / Foto Credit: Alex Stoddard)

Panic! At The Disco veröffentlicht neue Single “Viva Las Vengeance” aus dem gleichnamigen Studioalbum. Dieses wird am 19. August 2022 über Fueled By Ramen/DCD2 erscheinen. Es handelt sich dabei um den siebten Longplayer. Für Anfang 2023 kündigt man auch Arena-Konzerte in Deutschland an.

Für die Arbeit am ersten neuen Album seit „Pray For The Wicked“ vor vier Jahren schlug Frontmann/Songwriter Brendon Urie eine etwas andere Marschrichtung ein. Freunde und Produktionspartner Jake Sinclair und Mika Viola waren dabei, Urie schnitt alles live auf Bandgerät mit. Dazu gibt es persönliche, nachdenkliche Texte.

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

„‘Viva Las Vengeance‘ blickt zurück auf mein 17-jähriges Ich und auf den Mann, der ich heute bin, und das mit einer Zärtlichkeit, die ich zuvor nicht hatte. Mir war nicht bewusst, dass ich da gerade ein Album aufnehme und das Bandgerät hatte irgendetwas an sich, das mich zur Wahrhaftigkeit anhielt“, kommentiert Brendon Urie den Prozess.

21.02.23 – München, Olympiahalle
23.02.23 – Hamburg, Barclays Arena
24.02.23 – Köln, Lanxess Arena

Auf ausgewählten internationalen Terminen treten MARINA, Jake Wesley Rogers und Beach Bunny als Special Guests auf (nicht in Deutschland). Tickets für die europäischen Shows gehen nächsten Freitag (10. Juni) um 10 Uhr in den VVK, eine Übersicht aller Tourdaten und Tickets gibt es unter panicatthedisco.com. Von jedem verkauften Ticket geht 1 Euro an die Highest Hopes Foundation der Band, eine Stiftung, die Organisationen unterstützt, die sich die sich für die Rechte von Menschen und Communitys stark macht, die wegen ihres Geschlechtes, ihrer Hautfarbe, Religion, sexuellen Orientierung oder Gender-Identität diskriminiert oder missbraucht werden.

Panic! At The Disco - Viva Las Vengeance (© Warner Music / Foto Credit: Alex Stoddard)
Panic! At The Disco – Viva Las Vengeance (© Warner Music / Foto Credit: Alex Stoddard)

VIVA LAS VENGEANCE TRACKLISTING

Viva Las Vengeance
Middle of a Breakup
Don’t Let The Light Go Out
Local God
Star Spangled Banger
God Killed Rock And Roll
Say It Louder
Sugar Soaker
Something About Maggie
Sad Clown
All By Yourself
Do It To Death

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen