Kafvka veröffentlichen Single Skip 2020
8. September 2020
Like Moths To Flames mit neuem Song YOTM
9. September 2020

In diesem Newsflash gibt es Neues zu den folgenden Künstlern: The Hives, NOFX, Faithless, Judas Priest, Killer Be Killed, Gone Is Gone, Hot Snakes, Dropdead und Freunde fürs Leben.

+++ Auf Jack Whites Label Third Man Records wird am 25. September ein Live-Album von The Hives mit dem Titel Live At Third Man Records erscheinen. Als Vorgeschmack gibt es ihren größten Hit Hate To Say I Told You So aus dieser Session zu sehen. Lex Hives, 2012, ist das bislang letzte Album der Band.

© Third Man Records - The Hives - Live at Third Man Records

© Third Man Records – The Hives – Live at Third Man Records

01. „Come On!“
02. „Walk Idiot Walk“
03. „Main Offender“
04. „My Time Is Coming“
05. „Hate To Say I Told You So“
06. „I’m Alive“
07. „Tick Tick Boom“

+++ Für den 19. September 2020 um 23 Uhr haben NOFX eine Online-Album-Show einberaumt. Es wird White Trash, Two Heebs And A Bean in voller Länge zu hören geben. Gesendet wird vom Hinterhof des Frontmanns Fat Mike. Mit VIP-Ticket gibt es die Möglichkeit online mit der Band abzuhängen im Videochat. Infos und Tickets bei NoCap.

+++ Die Triphop-Gruppe Faithless hat ihr erstes Album seit zehn Jahren angekündigt. Mit Synthesizer gibt es die erste Single daraus. Der kommende Longplayer nennt sich All Blessed und erscheint am 23. Oktober.

+++ Judas Priest werden hingegen ein Buch zum 50. Jubiläum veröffentlichen. Außerdem arbeiten Sänger Rob Halford an einem Solo-Blues-Album. Das Buch nennt sich Judas Priest – 50 Heavy Metal Years. Aus der Pressemitteilung folgende Info:

„This huge, 648 page coffee table book chronicles the history of the world’s foremost heavy metal band using hundreds of unseen, unpublished photographs from Rock’s greatest photographers including Ross Halfin, Neil Zlozower, Mark Weiss, Fin Costello, Oliver Halfin and many more.

With a linking text by renowned journalist Mark Blake the book explores the bands exciting history on stage and off in a unique photo documentary designed to excite fans and devotees of true heavy metal the world over.

Current band members have all contributed to the book with written pieces detailing their love and passion for the band, making this an extraordinary artefact for their legions of followers. The book features an exclusive cover by Mark Wilkinson who has worked with the band for many years now.

Glenn Tipton comments “We spear-headed the visual image of metal – breathing new life into it and it has been captured forever in the pages of this book”.

Rufus Publications are making 4 incredible editions of the book available including an edition designed to raise money for The Glenn Tipton Parkinson’s Foundation and a giant 410mm square edition supplied in a beautiful black metal slipcase – the book will ship in early December in time for Christmas.’

+++ Im Jahr 2014 haben Killer Be Killed ihr Debütalbum veröffentlicht. Nun soll am 20. November 2020 in Form von Reluctant Hero ein Nachfolger erscheinen. Bei der Metal-Supergroup spielen unter anderem Soulfly-Frontmann Max Cavalera, Mastodon-Bassist und -Sänger Troy Sanders, Ex-The Dillinger Escape Plan-Frontmann Greg Puciato und Converge-Schlagzeuger Ben Koller. Als ersten Vorgeschmack. Hier teilen sich die drei erstgenannten Musiker den Gesang.

Killer Be Killed – Reluctant Hero

01. „Deconstructing Self-Destruction“
02. „Dream Gone Bad“
03. „Left Of Center“
04. „Inner Calm From Outer Storms“
05. „Filthy Vagabond“
06. „From A Crowded Wound“
07. „The Great Purge“
08. „Comfort From Nothing“
09. „Animus“
10. „Dead Limbs“
11. „Reluctant Hero“

+++ Die andere Supergroup von Troy Sanders nennt sich Gone Is Gone und hat ebenfalls etwas neues in petto. Everything Is Wonderfall heißt der erste neue Track und wurde im Juli veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den Vorgänger von dem ganz neuen Stück. Aufgenommen in den Gamburger Clouds Hill Studios. Neben Mastodon-Bassist Troy Sanders spielen hier noch At The Drive-In-Schlagzeuger Tony Hajjar, Troy van Leeuwen von Queens Of The Stone Age sowie Multiinstrumentalist Mike Zarin. 2017 erschien das Debüt. Das Album, was eigentlich in den Studios aufgenommen werden sollte, verzögert sich danke der Corona-Pandemie.

+++ Die Band Hot Snakes hat ihren Track Not In Time samt Video ins Netz gestellt. Bisher gab es das Stück nur auf der Tour-exklusiven 7″ Checkmate auf der B-Seite zu hören. Regisseurin ist Jessica Kourkounis, der Schwester von Schlagzeuger Jason Kourkounis.

+++ Die Hardcore-Punker Dropdead haben ihr neues Video zu Abattoir of Pain online gestellt. Es ist eine Single vom kommenden, selbstbetitelten Album.

+++ Außerdem ist am 10. September Tag der Suizidprävention und die Freunde fürs Leben haben mit zahlreichen Promis folgendes Video online gestellt:

Bekannte Gesichter sind: Mark Benecke, Clueso, Vivian Cole, Curse, Yvette Dankou, Nina Gnädig, Steffen Hallaschka, Victoria Hiebsch, Shai Hoffmann, Anthony Horyna, Frank Joung, Miriam Junge, Markus Kavka, Oliver Koletzki, Sonja Koppitz, Masha, Nova Meierhenrich, Sara Steinert, Torsten Sträter, René Träder, Adriaan van Veen.

Facebook Kommentare

Kommentare