Brachialromantik von Letzte Instanz
16. Juni 2020
Mondo Trasho Or A Strange Walk On The Filthy Side von Beelzebeat
17. Juni 2020

In diesem Newsflash gibt es Neuigkeiten zu, von und mit: Metallica, Everygreen Terrace, Deftones, Protest The Hero, Every Time I Die, Dead Cross, Black Flag, War On Women, Unearth, The Black Dahlia Murder und Vile Creature.

Werbung

+++ Im Rahmen der #MetallicaMondays-Serie haben Metallica gestern einen neuen Konzertmitschnitt online gestellt. Diese Woche gab es die Show in der Flemington-Racecourse Arena in Melbourne, Australien, zu sehen. Dort spielten die Thrash-Metal-Größen am 1. März 2013 auf dem Soundwave Festival.

(**)

+++ Evergreen Terrace hingegen melden sich aus dem Aufnahme-Prozess zurück. Dort sind sie schon seit Monaten. Nun gibt es ein Statement über die Themenwahl in den kommenden Songs.

„Some of you won’t like what we have to say in this new material. Some of you prefer vague references to ‚relationships‘. Some of you prefer your musical digestion to have no political additives. Some of you prefer breakdowns over lyrical content. We don’t give a fuck. Listen to Trapt if that’s your preference. (Not that they have breakdowns.) We have, historically, spoken out via lyrical content but now, more than ever, it’s our obligation to speak out even more. Black lives matter. LGBTQ lives matter. Our collective freedom matters. Fuck systemic racism. Fuck inequality. Now is the time we write not just from personal privileged experience, but as advocates of the unheard. I hope we do you justice.“

Veröffentlichungspläne gibt es – theoretisch aber eben nichts konkretes.

(**)

+++ Die Deftones melden sich ebenfalls mit einer Ankündigung für ein neues Release zurück und es scheint als könne das Werk dann im Herbst veröffentlicht werden.

(**)

+++ Das neue Album Palimpsest von der Band Protest The Hero wird ein wenig eher erscheinen als ursprünglich geplant. Nun erscheint das Werk am Donnerstag, den 18. Juni 2020. Die Änderung rührt laut der Band daher, das am 19. Juni ein Feiertag, Juneteenth ((https://de.wikipedia.org/wiki/Juneteenth_-_Freedom_Day)), ist. Jährlich wird dann das Ende der Sklaverei zelebriert.

Die Band dazu: “Many months ago, when we set the date of our record release, we decided on the date of June 19th. When we realized our scheduled release day coincides with Juneteenth, we didn’t feel right about celebrating our album when we should be observing the holiday. Recently we have been doing our best to look inward and acknowledge our prejudice and privilege. In doing so, we must recognize the importance of Juneteenth, and we don’t want to detract from it in any way.

Palimpsest will now be released on Thursday, June 18th. Detailed information on where/how you can purchase/stream the record will be provided tomorrow.”

(**)

+++ Every Time I Die kündigen auch neues Material an und zeigen einen Ausschnitt – ziemlich kurz – aus dem neuen Song Planet Shit. Ein Release-Date gibt es noch nicht. Zu hören ist das Sample hier.

(**)

+++ Die Band Dead Cross hingegen covert derweil den Black Flag Song Rise Above. Die Band besteht aus Mike Patton (Faith No More, Mr. Bungle), Justin Pearson (The Locust, Retox), Mike Crain (Retox) und Dave Lombardo (Slayer).

Den Song könnt ihr hier hören:

(**)

+++ Angesichts der Lage schwankt man in der Meinug zu #StayAtHome immer mal wieder. Es ist ätzend aber nötig. Wir wären nicht in der Lage, gäbe es andere, sinnvollere Möglichkeiten. Für Unterhaltung sorgen Mitglieder von The Black Dahlia Murder, Unearth, War On Women und Vile Creature in dem Cover von Scandal und Patty Smyths The Warrior von 1984.

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung