© Cult Of Luna, Russian Circles Europa 2023 pt. 2 Tour
Cult of Luna kündigen Co-Headlinetour mit Russian Circles für 2023 an
30. November 2022
WELLBAD – Single und Video „Rooftop“ erschienen
WELLBAD – Single und Video „Rooftop“ erschienen
1. Dezember 2022

LORDI auf einer Bühne mit Bürger Lars Dietrich alias dem Werwolf aus „The Masked Singer“: „Hard Rock Hallelujah“ neu zum Leben erweckt

LORDI auf einer Bühne mit Bürger Lars Dietrich alias dem Werwolf aus „The Masked Singer“: „Hard Rock Hallelujah“ neu zum Leben erweckt

Köln – Werwolf und Monster united! Beim LORDI-Konzert gestern Abend in der Kölner Essigfabrik gab es prominent-zottelige Verstärkung. Zu den ohnehin schon imposanten Monster-Kostümen gesellte sich – für die Fans völlig überraschend – ein Werwolf, alias Comedian, Rapper und Entertainer Bürger Lars Dietrich.

Noch vor wenigen Wochen erreichte der gebürtige Potsdamer den zweiten Platz in der Pro7-TV-Show „The Masked Singer“ – im Kostüm des Werwolfs. Nun stand er mit den finnischen Monsterrockern und ESC-Gewinnern von 2006 spontan auf der Bühne, um deren ESC-Hymne „Hard Rock Hallelujah“ gemeinsam zu intonieren.

Bürger Lars Dietrich und Chef-Monster Mr. Lordi lernten sich ganz spontan bei der LORDI-Show in Berlin vergangenen Freitag kennen. Die Chemie stimmte von der ersten Sekunde an. „Hinter dem Werwolf steckt ein echt guter Typ. Wir haben uns auf Anhieb verstanden“, so Mr. Lordi. „Und natürlich liebe ich das Kostüm. Wie man sicher weiß, habe ich ein Faible für monströse, gruslige Outfits. Wir waren uns beide sofort einig – Lars muss mit bei uns auf der Bühne stehen, darum haben wir ihn eingeladen.“

„Als ich erfuhr, dass ich bei „The Masked Singer“ den Werwolf verkörpern und entgegen meines in der Öffentlichkeit gewohnten Naturells härtere Töne anschlagen soll, kam mir sofort „Hard Rock Hallelujah“ von Lordi in den Sinn. Der Song hatte mich damals beim ESC schon sehr beeindruckt“, so Bürger Lars Dietrich. „Die Performance, der mitreißende Sound und die unheimliche Maskierung der Band haben nicht nur mich damals in ihren Bann gezogen. Ähnlich wie bei der Figur des Werwolfs. Es ist für mich eine große Ehre, dass den Meistern persönlich meine Umsetzung gefallen hat und ich mit ihnen diesen wunderbaren Song noch einmal aufnehmen und live bei der Tour in München und Köln aufführen darf.“

So passierte es gestern Abend in Köln als fulminantes Finale des dortigen LORDI-Konzertes vor den Augen von rund 1200 erstaunten Besuchern.

Wer nicht da war, braucht nicht enttäuscht sein: Die Finnen haben mit Bürger Lars Dietrich bereits einen monstermäßigen Plan geschmiedet: Es wird eine gemeinsam gesungene Neuauflage von „Hard Rock Halleluja“ geben. Bürger Lars Dietrich kennt den Song bereits aus der „The Masked Singer“-Staffel – dort hatte er ihn als Werwolf bereits zum Besten gegeben.

Die Einnahmen, die aus dem Single-Release generiert werden, sollen für einen guten Zweck gespendet werden.

YouTube player

Text: Rosenheim Rocks

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.