Ithaca kündigen neues Album an, veröffentlichen neuen Song
Kill The Lights (Ex-Bullet For My Valentine, Etc.)mit “Dead From The Start”-Musikvideo
4. Februar 2022
Rock am Ring 2019: Halestorm
Halestorm kündigen neues Album an, veröffentlichen neuen Song “The Steeple”
6. Februar 2022

Ithaca kündigen neues Album an, veröffentlichen neuen Song

© Ithaca - They Fear Us

© Ithaca - They Fear Us

Ithaca gaben kürzlich bekannt, dass sie ein neues Album veröffentlichen werden. Der Longplayer nennt sich “They Fear Us” und erscheint am 29. Juli 2022 via Hassle Records. Der Titeltrack wurde als Single veröffentlicht und kann weiter unten gestreamt werden. Ithaca veröffentlichten zuletzt 2018 ihr Album “The Language of Injury”. Die Tracklist, das Cover und der neue Song:

© Ithaca - They Fear Us
© Ithaca – They Fear Us

Die Band kommentiert:
„Wir freuen uns mit ‚They Fear Us‘, die erste Single aus unserem zweiten Album, zu präsentieren. Wir haben uns speziell für den Track entschieden, weil er eines der großen Themen des Albums widerspiegelt – die Entdeckung und Nutzung von innerer Kraft, Stärke, Rache und Vergeltung; die Herausforderung männlicher Machtstrukturen sowohl im allgemeinen als auch in einem zutiefst persönlichen Sinne. Es ist eine göttliche Absichtserklärung – sie mögen uns früher verletzt haben, aber jetzt fürchten sie uns und das solltet ihr auch. Diese Ideen spiegeln sich im Text, aber auch in der musikalischen Auswahl wider. Das Gesangssample ist eine Feldaufnahme, die Sam während eines Indienaufenthaltes nach dem Tod seiner Mutter gemacht hat, und zwar von einem Priester, der am Ganges eine Ganga-Aarti-Zeremonie durchführt – bei dieser Zeremonie wird Mutter Ganga hereingebeten und um ihren Segen gebeten, was die Macht des göttlichen Weiblichen widerspiegelt. Der Trommelschlag wird so erhöht, dass ein ähnlicher Klang wie bei einer Dhol entsteht.

Ithaca sind eine der aufregendsten Acts in der britischen Heavy-Szene. Gegründet aus der gemeinsamen Liebe zu metallischem Hardcore und der Verzweiflung über dessen mangelnden Ehrgeiz, stellen Ithaca alles in Frage, was man sich von einer Band, die Heavy-Musik macht, erwartet.
Die Band verbindet die die Brutalität des Metalcore von Relapse Records nahtlos mit Blackgaze, Industrial Metal aus den 90ern, Prog aus den 70ern und sogar einem Hauch von Power Pop aus den 80ern. Ihre Einflüsse gehen weit über das Musikalische hinaus – dieses Album kommt mit einer klaren Vision und Ästhetik daher: Es schöpft aus dem unterschiedlichen angestammten Erbe der Bandmitglieder, queeren/nicht konformen Identitäten und ikonischen Figuren der Avantgarde-, New Wave- und Post-Punk-Kultur.

Ihr kommendes zweites Album „They Fear Us“ ist der Sound einer Band, die sich von einem Trauma erholt hat – mit ihrer eigenen, unverfälschten Stimme. Wütend und wild erfinderisch, aber auch kohärenter und zugänglicher, wird dieses Album Ithaca einem größeren Publikum vorstellen, als sie es je zuvor hatten. In den Worten der Band: „those who oppose us; your sins will catch up to you. You will fear us“.

They Fear Us Tracklist

  1. In The Way
  2. The Future Says Thanks You
  3. They Fear Us
  4. Camera Eats First
  5. Cremation Party
  6. Number Five
  7. Fluorescent
  8. You Should Have Gone Back
  9. Hold, Be Held
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen