KMPFSPRT mit neuem Song “Anti-Manifest”
KMPFSPRT mit neuem Song “Anti-Manifest”
22. Februar 2022
© Misery Index - Complete Control
Misery Index kündigen “Complete Control” für Mitte Mai an
23. Februar 2022

Ibaraki mit neuem Song “Akumu” und Albumdetails zu “Rashomon”

© Ibaraki - Rashomon

© Ibaraki - Rashomon

Der Trivium-Frontmann Matthew Kiichi Heafy ist anscheinend nicht ausgelastet und kündigt nach einem sehr guten Trivium-Album mit “Rashomon” das Debütalbum für sein Soloprojekt Ibaraki an. Dieses soll am 6. Mai 2022 via Nuclear Blast erscheinen und kann auf der Band-Website schon vorbestellt werden. Das Album wurde vom Emperor-Sänger/Gitarristen Ihsahn produziert.

© Ibaraki - Rashomon
© Ibaraki – Rashomon

„‚Akumu‘ bedeutet ‚Albtraum‘ – und mit diesem Stück ermutige ich den Hörer, daran zu arbeiten, seine Interpretation dessen zu finden, was er in den Texten, der Musik und den eindringlichen Bildern des Musikvideos fühlt“, sagt Kiichi. „Ich war schon immer fasziniert von Sagazans ‚Transfiguration‘ und wollte seinen Werken seit Jahren mit einem Performance-Kunstwerk Tribut zollen; endlich in seinen Stil eintauchen zu können, war eine intensive Erfahrung.“

Er erzählt weiter: „Nergal als Gast in diesem von Ihsahn mitgeschriebenen Stück zu haben, ermöglichte es mir, viele meiner langjährigen Einflüsse zu kombinieren; und als ich Nergal vor die Herausforderung stellte, meine Texte ins Polnische zu übersetzen, brachte das den Song auf eine andere Ebene. „

Trivium veröffentlichten im Oktober 2021 ihr aktuelles Album „In The Court Of The Dragon“.

Ibaraki – Akumu (feat. Negal von Behemoth)

Please accept YouTube cookies to play this video. By accepting you will be accessing content from YouTube, a service provided by an external third party.

YouTube privacy policy

If you accept this notice, your choice will be saved and the page will refresh.

  1. „Hakanaki Hitsuzen“
  2. „Kagutsuchi“
  3. „Ibaraki-Doji“
  4. „Jigoku Dayu“
  5. „Tamashii No Houkai“
  6. „Akumu“
  7. „Komorebi“
  8. „Ronin“
  9. „Susanoo No Mikoto“
  10. „Kaizoku“
Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen