close up shot of a typewriter
Philipp Möller – Gottlos glücklich Buchkritik
10. Oktober 2017
Batomae auf In Gedanken-Tour – Support ist Bloggerin Jana Crämer
Batomae auf In Gedanken-Tour – Support ist Bloggerin Jana Crämer
11. Oktober 2017
Harry Potter: Original Motion Picture Soundtracks I-V
Harry Potter: Original Motion Picture Soundtracks I-V

Am 17. November 2017 erscheinen die Soundtracks der ersten fünf Filme der Harry Potter-Reihe auf 10 Vinyl Picture LPs mit dem Titel Harry Potter: Original Motion Picture Soundtracks via Warner Music. Die Filme basieren auf der Buchserie von J.K. Rowling. Die Komponisten sind John Williams, Patrick Doyle und Nicholas Hooper.

Aber es scheint keine normale Veröffentlichung von Rhino, Warner Music, zu sein, sondern es ist eine Box mit dem Titel Harry Potter: Original Motion Picture Soundtracks I-V, die zugleich auch noch limitiert ist.

Weiter heißt es in der Info: „Jeder der Soundtracks befindet sich in einer aufklappbaren Hülle, die beidseitig bestanzt ist. Die Bebilderungen der Picture-Discs bestehen aus Original-Standbildern aus den jeweiligen Filmen. Die einzige Ausnahme bildet das Album „Harry Potter and the Order Of The Phoenix“, das auf der letzten LP-Seite mit einer Ätzung geschmückt ist. Zum Set gehört auch eine Download Card, mit der die Musik heruntergeladen werden kann.

Harry Potter: Original Motion Picture Soundtracks I-V“ besteht aus den Soundtracks zu Harry Potter and the Philosopher’s Stone / Harry Potter und der Stein der Weisen (2001), Harry Potter and the Chamber of Secrets / Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002), Harry Potter and the Prisoner of Azkaban / Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004), Harry Potter and the Goblet of Fire / Harry Potter und der Feuerkelch (2005) und Harry Potter and the Order of the Phoenix / Harry Potter und der Orden des Phoenix (2007).

Die Soundtracks zu den ersten Filmen stammen alle von John Williams, der einige der bekanntesten Filmmelodien der Geschichte komponierte. Einer der Songs aus „Harry Potter and the Philospher’s Stone“, „Hedwig’s Theme“, wurde schließlich zum musikalischen Erkennungsthema für die ganze Serie und wird in allen Harry Potter-Filmen angespielt.

Patrick Doyle schrieb die Musik zu „Harry Potter and the Goblet of Fire“ (2005). Der Filmsoundtrack enthält auch die drei Songs der fiktiven Rockband, die in der Story vorkommt und die aus Jarvis Cocker und Steve Mackey von Pulp sowie aus Jonny Greenwood und Phil Selway von Radiohead besteht.

Der Komponist Nicholas Hooper schuf die Musik zu „Harry Potter and the Order of the Phoenix“ (2007). Sie wurde vom London Chamber Orchestra in den Abbey Road Studios in London eingespielt.“

(Quelle: Warner Music)

Oliver Lippert
Oliver Lippert
Schreibe schon seit Mitte der 1990er und habe seit Oktober 2020 zwei Bücher ("Kaleidoskop - Abschnitt 1 -" und "Kaleidoskop - Abschnitt 2 -") veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen