Andreas Reichardt im Short & Sweet-Interview
23. Juni 2010
Kristin Meyer im Short & Sweet-Interview
23. Juni 2010

Interview – Steven Kretzschmar von der Band Narziss, spielt dort Bass, stellte sich freundlicherweise für das „Short & Sweet“-Special zur Verfügung und beantwortete die dazugehörigen zehn Fragen. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist Dein Lieblingstier und wieso?

Mein Lieblingstier ist die Katze. Eine Katze kann dir unglaublich schön ihre Zuneigung zeigen. Gleiches gilt aber auch für ihren ausgestreckten Mittelfinger (wenn sie einen hätte), wenn man sie schlecht behandelt. Katzen haben einen sehr starken Willen. Das gefällt mir.

Der erste Eindruck von Dir von Deinen Mitmusikern?

Mensch das sind doch die nettesten Typen unter der Sonne….

Lob hätte ich mir für folgende Tat(en) gewünscht:

Ein tägliches Lob für meine Existenz wäre super. Da sein kann ich echt Gut.

Das erste was ich beim Aufwachen sehe ist… ?

Das kommte darauf an, in welche Richtung ich blicke. Ich sehe wahlweise meine Freundin, meine Katze oder meine Männlichkeit.

Deine drei Top-Musikvideos aller Zeiten – und bitte zu jedem einen kleinen Satz, warum?

Björk- It´s oh so quiet. Zum einen ist es ein Spitzensong und das Video ist so herrlich 50´s. Schön bunt, fröhlich einfach großartig.

Unkle- Rabbit in your headlights

Ein absolut unglaubliches Video. Ich stehe total auf die Szene, in der der Typ seine Arme ausbreitet und ein Auto in Zeitlupe an seinem Körper zerschellt. Wahnsinn. Die Szene hat etwas unglaublich erhabenes.

Immortal- Blashyrkh

Ich glaube nicht das man darüber ein Wort verlieren muß. Ein Klassiker. Wie Abbath mit Klampfe durch diese Kleine Senke rennt und dabei spielt… ein Knaller.

Ein perfekter Tag sieht so aus …

Ausschlafen…gut frühstücken…etwas mit meiner Freundin und/oder meinen Kindern unternehmen… den Tag mit einem Glas Wein und einem guten Essen ausklingen lassen. Das Sahnehäubchen ist dann noch eine geflüsterte Gute Nacht Geschichte.

Der verrückteste Traum den ich jemals hatte war …

Ich kann mich immer sehr schlecht an Träume erinnnern.

Was ist Deine schlechteste Angewohnheit?

Ich kann sehr, sehr nachtragend sein. Was aber für mich eigentlich ganz okay ist. Das macht es mir leichter mit Leuten die mich entäuscht haben umzugehen. In einem festen Wertesystem funktionieren Lügen nicht.

Bitte erzähl unseren Lesern doch etwas über eure aktuelle / kommende Veröffentlichung, dem Artwork, der Entstehung usw.

Ich denke der Tatsache geschuldet, das unserer aktuelle Veröffentlichung schon über zahlreiche Monate auf dem Buckel hat möchte ich sagen, dass die neuen Sachen großartig werden. Wir wollen und gehen derzeit musikalisch neue Wegen und trotzdem sind die Songs unverwechselbar Narziss.

Welche Zukunftspläne habt ihr und wie verläuft euer Band-Dasein ohne euren Sänger?

Wir haben doch einen Sänger. Steven Jost. Steven macht einen spitzen Job und ist echt einen Bereicherung für die Band, sowohl stimmlich als auch menschlich. Wer ihn erlebt hat, wird mir recht geben. Er ist sicher nicht mit Alex zu vergleichen und das ist auch gut so. Perspektivisch werden Narziss weiterhin Shows spielen und im nächsten Jahr, vermutlich im Frühjahr wird es dann ein neues Album geben.

Facebook Kommentare

Kommentare