Pilgerreise von Taby Pilgrim
12. Juli 2020
Jenseits von Gut und Böse von Terrorgruppe
15. Juli 2020

Message Band 1 – Loading von der Künstlerin und Autorin Cristin Wendt wird im ersten Satz schon als „Das Science-Fiction Debut aus Deutschland“ beschrieben. Aber so oder so war ich gespannt, was für einen Eindruck das Werk bei mir hinterlässt.

Werbung
© Cross Cult - Cristin Wendt - Message Band 1 - Loading

© Cross Cult – Cristin Wendt – Message Band 1 – Loading

Einst sollte eine künstliche Intelligenz die Erde vor der globalen Erwärmung retten. Doch nun hat sie den Spieß umgedreht und macht Jagd auf die Menschen. Die Erde liegt in einem unnatürlichem Kälteschlaf, die Menschen zurückgezogen und gedrängt in den Städten. Denn diese Orte bieten alleine eine mögliche Zuflucht vor den sogenannten Exekutoren.

Darunter sind autonome Waffen zu verstehen, die auf Anweisung Kiems (Kiem ist die erwähnte KI) durch die Außenwelt ziehen und jeden Menschen töten.

Doch es gibt Soldaten wie Avarus, die die letzten Überlebenden vor den Exekutoren verteidigt. Währenddessen führt sein Bruder Victor in Dock Seven ein sicheres Leben. Dann erfolgt aber ein Angriff auf die Stadt. Später erhält Avarus von seinem totgeglaubten Bruder eine geheimnisvolle Nachricht.

Durch das, was ich oben geschrieben habe, habe ich teilweise mehr erfahren als durch das Lesen. Entweder bin ich unaufmerksam oder weiß es nicht mehr. Aber ich dachte, das wäre nur Freunde und keine Brüder oder Arbeitskollegen. Das war eher ein WTF-Moment als ich das tippte. Vom Inhalt sieht es okay aus und liest sich unterhaltsam. Aber auch nicht genug, das ich mir jetzt ein sonderlich gutes Urteil bilden könnte. Sonderlich spannend ist es auf den Seiten nicht geworden. Aber das ist alles subjektiv, wisst ihr ja. Und ich gerade auch nicht sonderlich gut drauf. Nicht gut genug, um nochmal nachzulesen. Für SciFi und / oder Comic Fans kann das sicherlich eine Entdeckung werden.

Das Comic hier kaufen(**)buch7

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung