Wacken Open Air 2013 – Alice Cooper

Fotos: Alestorm - Burgfolk Festival 2013
Burgfolk Festival 2013 – Tag 2 – 18.08.2013
24. August 2013
Fotos: Letzte Instanz - Feuertal Festival 2013
Letzte Instanz – Feuertal Festival 2013
24. August 2013

Auch der Sonntag beschert dem Publikum des Wacken Open Air 2013 große Namen zur Prime Time und damit die Aussicht auf einen grandiosen Abschluss des Festivals herunterladen. Mit Alice Cooper haben die Veranstalter eine weitere Koryphäe gewonnen. Der Erfolg des Musikers füllt ganze Bücher und sein Einfluss auf die Musikwelt ist groß dolphin. Sein einzigartiger Stil, der vor allem in seinen Anfängen in den 1970ern für Furore sorgte, prägte nicht nur eine ganze Generation, sondern ebnete auch den Weg für viele deutlich von ihm inspirierte Musiker, wie zum Beispiel Marilyn Manson kostenlose ds spiele downloaden.

Werbung

Schon der aufwändige Bühnenaufbau verspricht die gewisse Portion Horror und Extravaganz. Das große Schlagzeugpodest ist geschmückt von diversen, nicht unbedingt freundlich fröhlichen Puppenköpfen, die teilweise auch deutlich Chucky inspiriert sind google mapsen android. Hinzu kommen Clownsmasken, die ebenfalls dank diverser Horrorfilme ihren Ruf weg haben.

Coopers Show erzählt eine Geschichte, die sich passend durch Setlist und Songs zieht und von ihm schauspielerisch untermalt wird herunterladen. Mit viel Detailliebe erwacht so Frankenstein zum Leben, wandert Alice in die Irrenanstalt und steht von den Toten auf. Es ist ein Kampf mit dem Irrsinn und auch ein wenig mit bösen Trieben, der jedoch ganz bewusst vom Guten gewonnen wird sims frisuren herunterladen. Dabei zeigt er eine Wandlungsfähigkeit, die mit den Shows diverser Popprinzessinnen mehr als nur mithalten kann. Er wechselt die Outfits fliegend, wirbelt über die Bühne und begeistert dabei zeitgleich mit seiner unverkennbaren Stimme weihnachtsvideos zum herunterladen. Großes Kino!

Der Zuschauer bekommt in Sachen Unterhaltung so einiges geboten und die Publikumsmenge auf Wacken ist restlos begeistert. Mal halten die Zuschauer aufgrund der Stunts den Atem an, doch meist bejubeln sie den Künstler, seine Band und die Nebendarsteller seiner Show apps am tv herunterladen. Und sie sind vor allem unglaublich textsicher, ganz egal ob jung oder alt. Sie ergänzen damit das komplexe Gesamtkunstwerk um einen starken Fanchor. 80.000 Stimmen, die energisch „Schools Out For Summer“ zelebrieren, sorgen definitiv dank ihrer Stimmgewalt für Gänsehaut 4 elements free download full version!

Auch die Musiker, die Cooper um sich schart, dürfen nicht vergessen werden. Er hat definitiv ein Händchen dafür um sich die Creme de la creme zu versammeln herunterladen. Vor allem die drei Gitarristen sorgen immer wieder mit diversen Solieinlagen und Riffs für Begeisterung. Ryan Roxie (Gitarre), Tommy Henriksen (Gitarre), Orianthi (Gitarre) und Chuck Garrick (Bass) bescheren große Bilder und sind kurz gesagt Meister ihres Fachs. Sie verschmelzen perfekt mit der aufwändigen Show. Auch Glen Sobel (Schlagzeug, Percussion) und Jonathan Mover (Schlagzeug, Percussion) dürfen natürlich nicht vergessen werden.

Die Show von Alice Cooper ist umfassendes Theater, das für alle Sinne etwas bietet. Dabei wird bei aller Show musikalisch hohes Niveau an den Tag gelegt und kein großer Hit vergessen. Sein Auftritt ist definitiv eines der Highlights des W:O:A 2013!

Setlist:
1. Hello Hooray
2. House Of Fire
3. No More Mr. Nice Guy
4. Under My Wheels
5. I’ll Bite Your Face Off
6. Billion Dollar Babies
7. Caffeine
8. Department Of Youth
9. Hey Stoopid
10. Dirty Diamonds
11. Welcome To My Nightmare
12. Go To Hell
13. He’s Back (The Man Behind The Mask)
14. Feed My Frankenstein
15. Ballad Of Dwight Fry
16. Killer
17. I Love The Dead
18. Break On Through (To The Other Side)
19. Revolution
20. Foxy Lady
21. My Generation
22. I’m Eighteen
23. Poison

Zugabe:
24. School’s Out For Summer/ Another Brick In The Wall

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung