Van Canto – 15.04.2016 – Turbinenhalle 2, Oberhausen

Interview: Stefan Schmidt (Van Canto)
16. April 2016
William Fitzsimmons – 14.04.2016 – Gloria Theater, Köln
19. April 2016

Noch immer bieten Van Canto mit ihrem Metal A Capella ein einzigartiges Erlebnis. Auf der aktuellen Tour zu ihrem ersten Konzeptalbum „Voices Of Fire“ (Unsere Rezension findet ihr hier!) präsentieren sie in insgesamt acht Ländern sowohl neue Stücke als auch eigene und Cover-Klassiker ebooken iphone. Der letzte Tourblock wurde am 15.04.2016 in der Turbinenhalle 2 eingeläutet, mit dabei die Grailknights und Freedom Call.

Werbung

Grailknights 2016Nahezu überpünktlich eröffnete Dr herunterladen von vorlagen vom client und von office.com deaktivieren. Skull, der ewige Widersacher der heroischen Grailknights, mit dem heiligen Gral im Arm den Abend. Diesen zurückzuerobern wurde zur Mission der Superhelden, die lautstark von der schon gut gefüllten Halle empfangen wurden herunterladen. Mit dem Titelsong ihrer aktuellen EP „Dead Or Alive“ (Unsere Rezension findet ihr hier!), bei dem sich das Oberhausener Publikum bereits sowohl in Feierlaune als auch äußerst textsicher zeigte, wurde dann der Kampf angesagt whatsapp status sayings. An der Seite von Sir Optimus Prime (Gesang), Earl Quake (Gitarre), Sovereign Storm (Gitarre), Count Cranium (Bass) und Lord Drumcules (Schlagzeug) stand dabei nicht nur die treue Bierstute Zapfi, sondern auch ein von Grailrobics gestählter Battlechoir, so dass dem Sieg am Ende nichts mehr im Wege stand download videos from iphone. Und auch die Gäste, die mit der Rahmengestaltung nichts anfangen konnten, konnten mit einer abwechslungs- und genrereichen Setlist unterhalten werden, auf der sich von Black über Power Metal bis zum bekannten und geliebten Superhero-Medley alles wiederfand google earth flugsimulator flugzeugeen. Sicherlich mögen sich an den Hannoveranern die Geister scheiden, doch an diesem Abend überzeugten sie auf ganzer Linie mit Leidenschaft und Können und konnten sich somit von einem begeisterten Battlechoir verabschieden einladungen vorlagen kostenlos downloaden.

Setlist Grailknights:

  1. Dead Or Alive
  2. Morning Dew
  3. Nameless Grave
  4. Crimson Shades Of Glory
  5. Rise Of The Black Knight
  6. Superhero Medley
  7. Grailquest Gladiators

Freedom CallDamit war nach einer kurzen Umbaupause der Weg für den zweiten Support Freedom Call geebnet, die Van Canto auf den letzten drei Konzerten in Oberhausen, Hamburg und Frankfurt unterstützen durften adobe connect meeting download for free. Chris Bay (Gesang, Gitarre), Lars Rettkowitz (Gitarre), Ilker Ersin (Bass) und Ramy Ali (Schlagzeug) spielten nicht zum ersten Mal in Oberhausen auf; unter anderem eröffnete das Quartett bereits Shows von Sabaton und Hammerfall in der Turbinenhalle terraria for free android. Dementsprechend souverän startete die Gruppe mit „Union Of The Strong“ und „Freedom Call“. Spätestens jetzt wurde klar, dass sie den Zuschauern nicht unbekannt sind, was nicht nur mit zahlreichen Band-Shirts, sondern auch mit Textsicherheit bewiesen wurde entspannungsmusik kostenlos herunterladen. Mit dem fröhlichen „Farewell“, „Power & Glory“ und „Warriors“ wurde einwandfreier Power Metal geboten und nahtlos an die ausgelassene Stimmung angeknüpft; die Zuhörer klatschten, sangen, tanzten und schwangen die Haare über knapp fünfzig Minuten, bevor das krachende „Land Of Light“ den Auftritt beendete.

Setlist Freedom Call:

  1. Union Of The Strong
  2. Freedom Call
  3. Farewell
  4. Island Of Dreams
  5. 666 Weeks Beyond Eternity
  6. Power & Glory
  7. Warriors
  8. Land Of Light

Van Canto VOFMit Spannung erwartete die volle Location den Headliner des Abends. Mit ihrer A Capella Show bieten Philip Dennis Schunke (Lead-Gesang), Inga Scharf (Lead-Gesang), Stefan Schmidt (Tiefer Rakkatakka-Gesang), Ross Thompson (Hoher Rakkatakka-Gesang), Jan Moritz (Bass-Gesang) und Bastian Emig (Schlagzeug) ein zumindest in Deutschland einzigartiges Erlebnis. Mit dem neuen Konzeptalbum „Voices Of Fire“ im Gepäck stellte sich nun auch die Frage der Umsetzbarkeit auf der Bühne – eine Frage, die von Van Canto schnell beantwortetet wurde. Eingeleitet wurde die Show von Bestseller-Autor Christoph Hardebusch, der den in Symbiose mit dem Album entstandenen Roman „Feuerstimmen“ verfasste und trug dessen Prolog vor. Der Prolog geht auch der Geschichte des Konzeptalbums voran und liefert die Grundlage für die Geschichte des Barden Aidan und der Königin Elena, die in der ersten halben Stunde mit einigen ausgewählten Liedern angerissen und mündlich von kurzen Erzählungen Stefans ausgeschmückt wurde.

Der zweite Teil der Setlist wurde, nach einem kurzen Outfitwechsel der Sängerin, mit „Stora Rövardansen“, das erste Lied auf dem ersten Album der Band, von einem feierwütigen Publikum lautstark begrüßt. Mit einer bunten Mischung aus Covern und eigenen Titeln ließ das Sextett die etwas andächtige Stimmung der ausgelasseneren weichen und bot reichlich Gelegenheit zu Tanz und Gesang, in der jedes Lied euphorisch quittiert wurde. Nach knapp 100 Minuten verabschiedete sich Van Canto nach einem mehr als gelungenem Auftritt, der auch dank eines phänomenalen Publikums keine Wünsche offen ließ.

Setlist Van Canto:

  1. Prologue (von Cristoph Hardebusch)
  2. Clashing On Armour Plates
  3. Dragonwake
  4. Time And Time Again
  5. All My Life
  6. Battleday’s Dawn
  7. Firevows (Join The Journey)
  8. Stora Rövardansen
  9. Pathfinder
  10. Wishmater (Nightwish Cover)
  11. Speed Of Light
  12. Kings Of Metal (Manowar Cover)
  13. Rebellion (Grave Digger Cover)
  14. To Sing A Metal Song
  15. Neuer Wind
  16. Last Night Of The Kings
  17. The Bardcall
  18. The Mission/Battery
  19. The Bard’s Song (Blind Guardian Cover)
  20. Fear Of The Dark (Iron Maiden Cover)

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung