The Kooks – 18.02.2015 – Palladium, Köln

Nightwish – Endless Forms Most Beautiful – Europe 2015
4. März 2015
Dropkick Murphys – 22.02.2015 – Palladium, Köln
5. März 2015

The Kooks

Es ist noch nicht sehr lange her, da überzeugten The Kooks auf kleiner Clubtour in ausverkauften Häusern ibooks wil niet download. Nun sind es wieder die großen Hallen, in Köln muss das 4.000 Personen fassende Palladium herhalten. Ganz ausverkauft ist es zwar nicht, jedoch sehr gut gefüllt herunterladen. So hat auch die Vorband The Amazons leichtes Spiel dem Kölner Publikum einzuheizen. Diese bieten Indie-Pop, der stark an die 80er-Jahre erinnert, wo die Refrains sehr oft zum Mitklatschen einladen Ring tone machine gun download for free. Lässt sich der The Kooks-Fan auf eine Prise A-Ha, Spandau Ballet und The Killers ein, so kann er in dem 30-Minütigen Set seinen Spaß finden.

Werbung

Deutlich druckvoller und mit beeindruckender Bühnenbeleuchtung gestalten dann die Briten ihre Show Itunes free pc. Rot oder blau sind an diesem Abend im Palladium Trumpf und bringen jeden Fotografen an den Rand einer Verzweiflung. Der Sound ist für die Location überdurchschnittlich gut und so kommen die Fans gut auf ihre Kosten microsoft teams downloaden gratis. Einzig das Enterainment fällt etwas spärlich aus, es gibt keine Geschichten und Anekdoten zwischendurch und auch Aktionen zur Interaktion gibt es nicht videos from mdr mediathek. So spielt das Quartett um Sänger und Frauenschwarm Luke Pritchard zwar stattliche 21 Songs, benötigt aber nur rund 80 Minuten dafür. Das lässt dann doch etwas zu wünschen übrig und echtes Konzertfeeling nicht so recht aufkommen herunterladen. Auch dass das aktuelle Album „Listen“ (VÖ: 09/2014) mit neun Stücken am meisten bespielt wird, ist nicht außergewöhnlich aber das Vorgängeralbum „Junk Of The Heart“ (VÖ: 09/2011) findet nur mit zwei Liedern in der Setlist Platz deutsche sprache herunterladen. Ein bißchen mehr Power, etwas mehr Spritzigkeit und Ideenreichtum und es wäre aus einem guten Konzert ein sehr gutes entstanden.

Setlist:

Around Town
See the World
Ooh La
It Was London
Bad Habit
Down
She Moves in Her Own Way
Eddie’s Gun
Seaside
Dreams
Tick of Time
Westside
Always Where I Need to Be
Sweet Emotion
The Saboteur
Sway
Sofa Song
Forgive & Forget

See Me Now
Junk of the Heart (Happy)
Naïve

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung