Sleeping With Sirens – 27.02.2016 – Live Music Hall Köln

Joe Bonamassa – 06.03.2016 – Jahrhunderthalle, Frankfurt
7. März 2016
Andreas Moe – Support Boyce Avenue – 07.03.2016 – Palladium, Köln
8. März 2016

Am Abend des 27.02.2016 hatten die Fans die Ehre die Band Sleeping With Sirens in der Live Music Hall in Köln begrüßen zu dürfen. Sie bekamen Unterstützung von Beach Weather, This Wild Life und Mallory Knox rtl games de free download.

Werbung

Beach Weather Foto: Steffie WunderlPünktlich zum offiziellen Beginn um 18.30 Uhr starteten Beach Weather mit ihrem kurzen und sehr ruhigen Auftritt Download farm heroes super saga for free. Wie der Name schon vermuten ließ, lag ihre musikalische Darbietung zwischen langsamen Rock und Surfermusik. Die drei Musiker verstanden einiges von ihrem Handwerk, doch im Publikum wollte keine richtige Stimmung aufkommen download fotocollage for free. Einige schunkelten mit und klatschten im Takt, doch war es trotz allem sehr leise in der Live Music Hall.

This Wild Life Foto: Steffie WunderlAuch um 19.15 Uhr zum Auftritt von This Wild Life wurde es nicht wesentlich lauter youtube musik auf ipad herunterladen. Die amerikanische Band besteht aus Sänger und Gitarrist Kevin Jordan und Gitarrist Anthony Del Grosso. Auch hier war musikalisch einiges Talent vorhanden, doch sie passten vom Sound her nicht zu Sleeping With Sirens youtube mp3 downloader kostenlos herunterladen. Demnach war es auch nicht verwunderlich, dass das Publikum auch hier eher verhalten war. Anthony überraschte am Ende ihres Auftritts, als er sich ans Schlagzeug setzte und zeigte, dass er mit dem Sound von Sleeping With Sirens doch mithalten konnte rb app for free. Ihren ersten Auftritt in Deutschland hatte das Duo sehr gut gemeistert.

Mallory Knox Foto: Steffie WunderlNach diesen beiden sehr ruhigen Gruppen wurde es um 20.15 Uhr mit Mallory Knox wieder sehr viel lauter serien und filme kostenlosen. Die Alternativ-Rock-Band aus Amerika dürfte vielen Zuschauern ein Begriff gewesen sein, denn sie tourten schon mit One OK Rock und waren zu Gast bei Rock am Ring download apps store. Leider konnte man während des Konzertes Sänger Mikey Chapman nicht laut genug hören, doch das gab der Stimmung im Saal keine Abbruch. Die Zuschauer feierten nun endlich mit und auf Anweisung von Mikey gab es in der Mitte der Halle sogar einen kleinen Moshpit youtube musik downloaden deutsch. Fannähe bewies Sänger Mikey bei ihrem letzten Song, als er sich auf den ersten Wellenbrecher stellte und zusammen mit seinen Fans das Lied beendete whatsapp sprüche kostenlos herunterladen.

Sleeping With Sirens Foto: Steffie WunderlUm 21 Uhr war es endlich soweit. Sleeping With Sirens betraten die Bühne und legten direkt rockig los. Neben Kellin Quinn (Gesang, Piano) besteht die Band aus Nick Martin (Gitarre), Justin Hills (Bass, Backgroundgesang), Jack Fowler (Gitarre) und Gabe Barham (Schlagzeug). Ihr neustes Album „Madness“ (VÖ: 17.03.2015) nahmen die Musiker als Anlass auf große Headliner-Tour zu gehen. Für die verhältnismäßig kleine Bühne hatten sie sich ein schönes Konzept überlegt. Aus Boxen mit LED-Lichtern wurde ein kleines Podest für Gabe gebaut, der so über allen thronte. Auch Jack und Justin bekamen kleine Podeste auf ihre Seiten der Bühne. Doch diese wurden auch von jedem anderen benutzt, da es die Musiker selten auf ihren Plätzen hielt. Schon nach kurzer Zeit bildete sich vor Kellin ein kleiner Moshpit, den er immer mal wieder anheizte, wenn die Bewegungen abflauten. Neben ihrem typisch harten Gitarrensound bauten sie auch immer wieder Akustik-Lieder in ihr Set ein. Diese Mischung war es, die die Fans zum Kochen brachte und auch bis zum Ende der Zugabe anhielt.

Der Abend war eine interessante Mischung auch Pop-Rock bis hin zu Post-Hardcore-Rock. Was zuerst ungewöhnlich und gewöhnungsbedürftig erscheinen mag, wurde doch eine wunderbare Mixtur und hielt für jeden Geschmack etwas bereit. Diese ungewöhnliche Aufstellung darf sich jederzeit wieder zusammen finden.

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung