Sigur Rós – Kveltur-Tour 2013 – 25.11.2013, Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Vans Warped Tour 2013 – Berlin – 09.11.2013
6. Dezember 2013
Adventskalender – Das Nikolaus Türchen
6. Dezember 2013

sigurrosconcertteamSo wie Herr der Ringe als nicht verfilmbar galt, so ähnliche Schwierigkeiten hat man bei der Vorstellung der Live-Interpretation der Stücke Sigur Rós‘ microsoft office 2010 testversion herunterladen. In Düsseldorf in der Mitsubishi Electric Halle sind heute längere Tribünen aufgestellt, Teile aber auch mit Gardinen zugezogen und der Innenraum deutlich verkleinert disney+ download movies. Das schafft eine intimere Atmosphäre und verleiht der eher kühlen Halle eine persönliche Note.

Werbung

Doch bevor es mit der isländischen Band los gehen kann, gilt es erst mal den Support zu überstehen Download the walking dead staffel 8 for free. Dieser ist die schwedische Band I Break Horses und weiß damit zu überzeugen, noch ruhigere Töne anzuschlagen als Sigur Rós. Leichtes Spiel haben die Stockholmer nicht, denn sie müssen ihr komplettes Set hinter einem Vorhang verhüllt absolvieren harry potter game kostenlos downloaden. Das Duo müht sich nach Kräften, erinnert sehr an Enya oder Clannad, bedient also die Fans des ruhigeren Sounds und passt damit zu Sigur Rós. Dennoch gerät die Musik etwas zu träumerisch und schwelgerisch, von Einheizen kann hier nicht mehr geredet werden das erste videosen.

Deutlich mehr Prog-Rock Anteile hat dann schon die Musik von Sigur Rós, die alles perfekt in Szene setzen. Als dann auch nach zwei Stücken bei „Brennisteinn“ der Vorhang fällt, fällt damit auch der letzte negative Kritikpunkt calculate mandalas for. Ein Konzert, welches eher einem Theaterstück gleicht, in Perfektion abgestimmt mit Bildern auf einer Videowall, exzellenten Musikern – immerhin 11 an der Zahl – sowie astreinen Sound, der für diese Halle eher unüblich ist clipgrab. Mal sanft, mal krachend, gitarren- oder basslastig sitzt jeder Handgriff tadellos. Die Band liefert handwerklich erste Ware, der Zuschauer genießt. Raum und Zeit für Motivationsspielchen, Ansagen und Anekdoten gibt es zwar, sind jedoch nicht notwendig, sie würden die Kraft des Gesamtkunstwerkes sogar schmälern days gone herunterladen. Einmal kann Jónsi dann auch alleine glänzen, indem er „Festival“ solo vorträgt und dabei beweisen kann, was für ein toller Sänger er ist. Er singt voller Inbrunst und zieht Vokale so atemberaubend lang ohne Luft zu holen, dass das Publikum dies mit Applaus belohnt paint 3d kostenlos downloaden. Für den Schluss kehrt das „Orchester“ noch einmal zurück, um noch mal alles zu geben. Da alles aufeinander abgestimmt ist und eher wie eine Aufführung wirkt, ist es auch nicht überraschend, dass es bei diesem Konzert keine Zugaben gibt autocad symbolenen gratis. Alle Akteure verbeugen sich wie im Theater und kehren auch nur für eine erneute dorthin zurück. Unter großem Beifall zeigen sich dann die drei Bandmitglieder Jón Þór „Jónsi“ Birgisson, Georg „Goggi“ Hólm (Bass) und Orri Páll Dýrason (Schlagzeug) erneut verbeugend, bevor das Licht in der Halle angeht.

Das Konzert in Kurzform?: Grandios, Sigur Rós!

Setlist:

Yfirborð
Vaka
Brennisteinn
Glósóli
Stormur
Hrafntinna
Sæglópur
Varúð
Hoppípolla
Rafstraumur
Kveikur
Festival
Popplagið

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung