Satsuki – 05.12.2014 – MTC, Köln

Deichbrand 2015 – Das Nikolaustürchen
6. Dezember 2014
CD Review: P.O.D. – SoCal Sessions
6. Dezember 2014

SatsukiIm Rahmen seiner Europa Tour ‚Squall of Emotions‘ war Satsuki, der ehemalige Sänger der japanischen Visual Kei Band Rentrer en Soi auch im MTC in Köln zu sehen landwirtschafts simulator 2015 kostenlos downloaden. Dank der verkauften VIP-Tickets, durften etwa die Hälfte der anwesenden Fans zuvor mit ihm und seiner Supportband Fotos machen, was sie geduldig über sich ergehen ließen icloud alle bilder herunterladen windows. Dennoch war das MTC nicht ausverkauft, wovon sich allerdings weder Satsuki, noch die Zuschauer abhalten ließen gemeinsam den Abend zu genießen.

Werbung

Leider wurde jedoch relativ schnell deutlich dass der Sound nicht besonders gut abgemischt war fotos downloaden facebook. Natürlich hat das MTC für die Tontechnik so seine Tücken, aber das hat man schon mehr als einmal besser erleben dürfen. Ein seltsamer Hall im Mikrofon, gepaart mit einer Übersteuerung der Gitarren sorgten hin und wieder für einen Geräuschebrei, der dem Können der Musiker nicht im geringsten gerecht wurde download fedex invoice.

Satsuki zeigte jedoch, dass er nicht zum ersten Mal auf der Bühne stand und bot routiniert seine Show dar. Von der ersten Minute an war das Publikum bei ihm und mit Gesten, gar seiner ganzen Körperhaltung unterstütze er seine Musik deckblatt downloaden. Alles wirkte sehr theatralisch. Die Wurzeln Satsukis bei Rentrer en Soi ließen sich nicht verleugnen. Dabei bewies er eine sehr wandelbare Stimme, spielte mit Höhen und Tiefen und zeigte nur leichte Schwächen in den Höhen herunterladen. Das Publikum war zwar nicht textsicher, aber dafür voller Begeisterung dabei, auch beim Para-Para, welches sie nach nur kurzer Anleitung Satsukis übernahmen download elster file from the tax office. Erst recht spät verließen die Musiker den bekannten, sicheren Bereich ihrer Show und ließen sich darauf ein miteinander und auch mit den Zuschauern zu interagieren Download sentres. Vielleicht war die Sprachbarriere ein Hindernis, doch nachdem er erstmal gewagt hatte dieses zu nehmen, stellte sich heraus, dass sie letztlich für niemanden ein wirkliches Problem war kostenlos musik downloaden iphone offline.

Zum Encore trat Satsuki erstmals allein auf die Bühne und überraschte mit „Freude, schöner Götterfunken“ und einer gehörigen Portion Humor, mit der auch die Band vorgestellt wurde herunterladen. Zusammen rockten sie das Encore und es schien als könnten die Zuschauer gar nicht genug bekommen von Satsuki und der Band, die viel lockerer wirkten und den Abend zu einem gelungenen Höhepunkt brachten.

 

Facebook Kommentare

Kommentare

Werbung